zum Inhalt springen
Powered by

Eugen Münch-Preis für innovative Gesundheitsversorgung

Art:
Wettbewerb
Einreichungsfrist:
Förderung durch:
Stiftung Münch
Reichweite:
Deutschland

Die Stiftung Münch verleiht jährlich den Eugen Münch-Preis für innovative Gesundheitsversorgung in den Kategorien „Wissenschaft und praktische Anwendung“ und „Bestes Start-up im Gesundheitswesen“. Ausgezeichnet werden mutige Ideen, die das Potenzial haben, die Gesundheitsversorgung zu verbessern und das System effizienter zu gestalten. Im Fokus stehen dabei besonders der kreative Einsatz neuer Technologien und die Nutzung der Potenziale, die sich durch Digitalisierung, künstliche Intelligenz und Robotik ergeben. Gefragt sind auch neue Versorgungs- und Behandlungsmodelle, Vergütungssysteme oder eine Anpassung der Berufsbilder an die Gesundheitsversorgung der Zukunft.

Der Eugen Münch-Preis ist mit 20.000 Euro je Kategorie dotiert. Die prämierten Arbeiten werden zusätzlich mit einem Film dargestellt, den der Gewinner nutzen kann.

Kategorien

Wissenschaft & praktische Anwendung

Dotiert mit 20.000 Euro und einem Film

Wissenschaft, anwendungsorientierte Forschung und praktische Anwendungen von neuen Versorgungsformen und Prozessen können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Gesundheitsversorgung zukunftsfähig zu machen. Die Stiftung Münch prämiert wissenschaftliche Arbeiten und Modellprojekte, die sich vor allem Themengebieten aus den folgenden Bereichen widmen:

Versorgungsmodelle

  • Innovative Versorgungsformen: Produkte und Anwendungen aus den Bereichen E-Health, Digitalisierung der Medizin, Telemedizin, künstliche Intelligenz, Gesundheitsapps, Robotics
  • Konzepte und Projekte zur Gestaltung der ländlichen medizinischen Versorgung
  • Konzepte und Projekte zur Arzneimittelversorgung (Apotheken, Medikation, elektronisches Rezept)

Gesundheitsnetzwerke mit interdisziplinären, sektorenübergeifenden und/oder populationsorientierten Elementen

  • Analyse von Gesundheitsnetzwerken im Hinblick auf Kosten-Nutzen-Effekte
  • Vergütungssysteme
  • Versicherungsangebote für Gesundheitsnetzwerke

Berufsbilder in der Gesundheitsversorgung

  • Anpassung an veränderte Versorgungsmodelle
  • Vernetzung von Professionen
  • Neue Professionen im Gesundheitswesen

Steigerung der Effizienz der Gesundheitsversorgung (Kosten-Nutzen-Verhältnis)

Bewerbung

Zum Zeitpunkt der Einreichung müssen wissenschaftliche Arbeiten mindestens als Diskussionspapier veröffentlicht oder bei einem wissenschaftlichen Journal mit Peer-review-Verfahren eingereicht worden sein. Praktische Anwendungen sollen sich bereits in der Pilotphase befinden.

Für die Bewerbung sind erforderlich

  • eine einseitige Zusammenfassung,
  • die wissenschaftliche Arbeit bzw. der entsprechende Teil daraus (z. B. Kapitel einer Dissertation) – nicht erforderlich bei einer praktischen Anwendung und
  • der Bewerbungsbogen der Stiftung Münch für die Kategorie Wissenschaft/praktische Anwendung.

Bestes Start-up im Gesundheitswesen

Dotiert mit 20.000 Euro und einem Film

In dieser Kategorie werden der bzw. die Gründer für die Idee eines Start-ups ausgezeichnet, das durch die innovative Anwendung neuer Technologien das Potenzial hat,

  • den Zugang zur Gesundheitsversorgung zu sichern,
  • die Versorgungsqualität für die Patienten zu erhöhen,
  • die Effizienz der Gesundheitsversorgung zu verbessern (Kosten-Nutzen-Verhältnis der Leistungserbringung),
  • zu einer Arbeitsentlastung im medizinischen und pflegerischen Bereich beizutragen oder
  • Berufsbilder der Gesundheitsversorgung an neue Versorgungsmodelle anpasst.

Ein besonderer Fokus liegt auf den Bereichen Digitalisierung, eHealth, künstliche Intelligenz und Robotik. Gefragt sind sowohl disruptive Ansätze als auch innovative Weiterentwicklungen. Das Start-up muss bereits gegründet sein.

Bewerbung

Für die Bewergung sind erforderlich

  • ein Pitch-Deck
  • ein Lebenslauf des Bewerbers
  • oder der Bewerbungsbogen der Stiftung Münch

Bitte senden Sie für beide Kategorien die Bewerbung ausschließlich per E-Mail an ak(at)stiftung-muench.org. Der Einsendeschluss ist der 04. Juli 2022. Die Unterlagen werden streng vertraulich behandelt und stehen nur der Stiftung und der Jury zur Verfügung.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/datenbank/foerderungen/eugen-muench-preis-fuer-innovative-gesundheitsversorgung