Powered by

Gewinner der Konzeptphase des Science4Life Venture Cup 2011

Der Science4Life Venture Cup 2011 hat die zehn besten Geschäftsideen mit Preisgeldern von insgesamt 10.000 Euro ausgezeichnet. Zu den Gewinnern zählen auch zwei Unternehmen aus Baden-Württemberg.

Gründen lohnt sich, lautet das Fazit der Finalisten bei der Konzeptprämierung des Science4Life Venture Cups 2011. Die zehn besten Gründerteams wurden in der Hessischen Landesvertretung in Berlin mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 10.000 € ausgezeichnet. Neben den Preisträgern der Konzeptphase feierte Science4Life, die bundesweit größte Gründerinitiative in den Branchen Life Sciences und Chemie, in der 13. Runde des jährlichen Businessplan-Wettbewerbs zugleich die Einreichung der 1.000 Geschäftsidee.

82 Gründerinnen und Gründer beteiligten sich an der ersten Phase des 13. Science4Life Venture Cups. 56 Gründerteams aus ganz Deutschland, aber auch aus Italien, Österreich, der Schweiz, den USA und Asien stellten sich mit ihren Geschäftsideen den Gutachtern des Science4Life-Expertennetzwerks.

Die zehn Gewinner im Überblick

Diese zehn Teams konnten in der ersten Phase des Wettbewerbs mit ihren Ideen überzeugen:

Abberior GmbH, Göttingen
BianoScience, Jena
CrystAl-N GmbH, Erlangen
Humedics GmbH, Berlin
InnoCyte, Stuttgart
OvulaSens, Leipzig
SmartSurgicalSolutions, München
SpreeLabs, Berlin
S-TARget therapeutics GmbH, Wien
Verapido, Villingen-Schwenningen

Seminare und Workshops helfen bei der Ausarbeitung eines Businessplans

In der zweiten Phase des Science4Life Venture Cups sind die Teilnehmer aufgerufen, ihre Geschäftsidee zu einem vollständigen Businessplan auszuarbeiten. Dabei erhalten sie eine umfassende Unterstützung durch das einzigartige Science4Life-Netzwerk mit mehr als 180 Experten aus über 120 Unternehmen und Institutionen. Das Angebot reicht von Seminaren über Workshops bis hin zu Telefonkonferenzen, in denen die Gründer mit den Experten ihre Fragen diskutieren können. An der Businessplanphase können auch Gründerteams teilnehmen, die sich nicht an der Konzeptphase beteiligt haben. Einsendeschluss ist der 29. April 2011.

Neben Preisgeldern von insgesamt 66.000 Euro winkt den Gewinnern der zweiten Wettbewerbsphase die Teilnahme an einem mehrtägigen Gründerworkshop, in dessen Rahmen sie ihrem Businessplan den letzten Schliff verleihen können. Die Abschlussprämierung des Science4Life Venture Cups findet am 20. Juni 2011 in Frankfurt am Main statt.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/fachbeitrag/pm/gewinner-der-konzeptphase-des-science4life-venture-cup-2011/