Powered by

Grünes Licht für neues Gebäude an Uni Konstanz

Im Rahmen des Ausbauprogramms Hochschule 2012 wird an der Universität Konstanz ein Neubau für insgesamt 2,7 Mio. Euro entstehen. Damit wird die Unterbringung neuer Professuren gewährleistet. Außerdem fließen in den Neubau für das Zentrum für Chemische Biologie 17 Mio. Euro, die Universitätsbibliothek wird für 27 Mio. Euro saniert.

Nils Schmid, Minister für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg © Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg

„Wir haben grünes Licht für den Neubau zur Unterbringung von Professuren an der Universität Konstanz erteilt. Die Gesamtbaukosten werden rund 2,7 Mio. Euro betragen. Die Finanzierung erfolgt im Rahmen des Ausbauprogramms Hochschule 2012. Die Universität Konstanz beteiligt sich mit 700.000 Euro an den Kosten,“ erklärte der Minister für Finanzen und Wirtschaft Nils Schmid am 5. Juni anlässlich der Baufreigabe.

Über das Ausbauprogramm Hochschule 2012 werden zusätzliche Studienplätze an der Universität Konstanz geschaffen. Hierfür wurden neue Professuren eingerichtet. Diese können nicht mehr im Bestand der Universität untergebracht werden. Daher müssen neue Flächen geschaffen werden. Dazu wird ein Neubau als 3-geschossiges Brückenbauwerk entstehen. Er wird das Institutsgebäude der Physik und das Forschungs- und Verfügungsgebäude verbinden. Auf rund 850 m² Nutzfläche werden vor allem Büros und Besprechungsräume untergebracht. Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2014 geplant. „Mit dem Neubau wird das Konzept "Universität unter einem Dach" mit kurzen Wegen zu allen Bereichen der Universität konsequent fortgesetzt und eine interdisziplinäre Arbeitsweise gewährleistet", so Minister Dr. Nils Schmid.

Derzeit entsteht an der Universität Konstanz außerdem ein Neubau für das Zentrum für Chemische Biologie für 17 Mio. Euro. Die Fertigstellung ist Ende des Jahres vorgesehen. Auch die Universitätsbibliothek wird für 27 Mio. saniert. Der Abschluss der Arbeiten wird voraussichtlich Ende 2014 erfolgen. „Konstanz ist ein wichtiger Universitätsstandort. Daher werden wir hier auch weiterhin investieren,“ so Schmid.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/fachbeitrag/pm/gruenes-licht-fuer-neues-gebaeude-an-uni-konstanz/