Powered by
Förderung

Stipendium für einen Forschungsaufenthalt für Biowissenschaftler in China

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg vergibt Stipendien für einen Aufenthalt von drei bis sechs Monaten an einer Universität, einem Institut der Chinesischen Akademie der Wissenschaften oder in einem Industrieunternehmen, vorzugsweise in Shanghai oder Jiangsu. Das Programm richtet sich an Masterstudierende, Doktoranden oder Postdocs deutscher Staatsangehörigkeit an baden-württembergischen Hochschulen. Bewerbungen für Industriepraktika von drei bis sechs Monaten im Rahmen von Studiengängen baden-württembergischer Hochschulen sind ebenfalls möglich.


Berichte ehemaliger Stipendiaten

  • Pressemitteilung - 17.06.2010

    PANATecs wurde im Rahmen eines ReZert-Audits der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH) erneut zertifiziert. Hierbei überzeugte PANATecs durch ein aktiv umgesetztes Qualitätsmanagement in Verbindung mit hoher Kundenorientierung und Servicebereitschaft.

  • Pressemitteilung - 16.06.2010

    Der Ländercheck, durchgeführt durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in Essen, deklariert Baden-Württemberg zusammen mit Bayern zu den beiden führenden Bundesländern im Bereich Forschung. In einer in acht Kategorien unterteilten Studie stach vor allem der Bereich Forschung und Entwicklung (FuE) hervor.

  • Pressemitteilung - 16.06.2010

    Achtung Korrektur: Wie die DFG am 10. Juni 2010 mitgeteilt hat, wird das Internetfernsehen DFG Science TV der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) als Serviceangebot für DFG-Projekte durch einen externen Dienstleister weitergeführt. Dieser übernimmt die inhaltliche, finanzielle und organisatorische Verantwortung für das Projekt. Es wird in Kürze eine neue Ausschreibung durch den externen Dienstleister erfolgen.

  • Pressemitteilung - 16.06.2010

    Gentechnisch veränderte Organismen (GVO) sind ein spannendes Thema. Kürzlich ist der Abschlussbericht des Vereins deutscher Ingenieure (VDI) zu dem vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) geförderten FuE-Vorhaben "Standardisierung von Methoden für ein Monitoring der Umweltwirkungen gentechnisch veränderter Pflanzen - Erarbeitung von VDI-Richtlinien" erschienen.

  • Pressemitteilung - 16.06.2010

    Der Markt für erneuerbare Energien wächst; landwirtschaftliche Produktion soll den Welthunger stillen. Vor diesem Hintergrund bildet die Universität Hohenheim in zwei neuen agrarwissenschaftlichen Studiengängen junge Menschen zu Fachkräften für nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie oder Agrarbiologie aus. Zum Wintersemester 2010/11 können sich Interessierte ab sofort bis 15. Juli 2010 (Bewerbungsschluss) bewerben.

  • Pressemitteilung - 16.06.2010

    Das Biomarker Discovery Center BDC in Heidelberg bietet Forschungseinrichtungen die Möglichkeit Kandidaten für neue Biomarker in Genom und Transkriptom mit speziell angepassten Biochips sowie Next-Generation-Sequencing zu identifizieren. Die technische Analyse und Bioinformatik der Proben wird von der Firma febit durchgeführt.

  • Pressemitteilung - 16.06.2010

    Das Steinbeis-Europa-Zentrum erhält über das „Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM“ im Fördermodul NEMO des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie Fördergelder zum Aufbau eines Netzwerkes für „Bioaktive pflanzliche Inhaltsstoffe“ in Baden-Württemberg. Die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH unterstützt als einer der Partner das Netzwerk.

  • Pressemitteilung - 16.06.2010

    Das Erbgut von Autismuspatienten zeigt häufig eine Reihe seltener genetischer Veränderungen. Viele Gene liegen in veränderter Kopienanzahl vor – sie sind vervielfältigt oder aber verloren gegangen. Einige der betroffenen Gene spielen auch bei anderen psychiatrischen Entwicklungsstörungen eine Rolle. Diese Ergebnisse veröffentlichte das internationale Forschungskonsortium "Autism Genome Project" in Nature. In Deutschland sind unter anderem Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums beteiligt.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/standort/ausbildung/china/?block_82916size=8&%3Bblock_82916from=3296&block_82916from=3904