Powered by
Förderung

Stipendium für einen Forschungsaufenthalt für Biowissenschaftler in China

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg vergibt Stipendien für einen Aufenthalt von drei bis sechs Monaten an einer Universität, einem Institut der Chinesischen Akademie der Wissenschaften oder in einem Industrieunternehmen, vorzugsweise in Shanghai oder Jiangsu. Das Programm richtet sich an Masterstudierende, Doktoranden oder Postdocs deutscher Staatsangehörigkeit an baden-württembergischen Hochschulen. Bewerbungen für Industriepraktika von drei bis sechs Monaten im Rahmen von Studiengängen baden-württembergischer Hochschulen sind ebenfalls möglich.


Berichte ehemaliger Stipendiaten

  • Pressemitteilung - 06.04.2011

    Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst Young präsentierte am 30. März 2011 in der Hechinger Villa Eugenia den aktuellen Medizintechnologie-Report Pulse of the Industry. Der jährlich erscheinende Bericht liefert Zahlen und detaillierte Analysen zur Leistungsfähigkeit einer Branche die nach wie vor sehr erfolgreich ist sich jedoch auf neue Herausforderungen einstellen muss.

  • Pressemitteilung - 05.04.2011

    Roche Diagnostics blickt auf eine hundertjährige Erfolgsgeschichte bei der Ausbildung junger Menschen im Werk Mannheim zurück. 1911 wurde hier der erste eingestellt; bis zum vergangenen Jahr waren bereits viertausend Auszubildende eingestellt worden.

  • Pressemitteilung - 05.04.2011

    Die Hartmann Gruppe, Heidenheimer Anbieter von Medizin- und Hygieneprodukten, setzte auch 2010 ihren Wachstumskurs fort. Der Umsatz kletterte um 4,6 Prozent auf 1,63 Mrd. Euro, der Gewinn stieg um rund 19 Prozent auf 70 Mio. Euro. Diese Zahlen veröffentlichte das Unternehmen auf seiner Bilanzpressekonferenz in Stuttgart. Der Hauptversammlung am 6. Mai 2011 soll eine auf 5,40 Euro erhöhte Dividende vorgeschlagen werden, die vierte Steigerung in den letzten Jahren.

  • Pressemitteilung - 05.04.2011

    Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum, dem Imperial College London, aus Australien und Italien entdeckten ein Protein, das Entzündungen verhindert, die durch den Botenstoff TNF ausgelöst werden. Solche Entzündungen treten bei schweren Autoimmunerkrankungen wie etwa der rheumatoiden Arthritis auf und können das Krebswachstum fördern. Die Forscher veröffentlichen die Ergebnisse heute in der Zeitschrift Nature.

  • Pressemitteilung - 05.04.2011

    Die Expertenkommission Forschung und Innovation, die seit 2007 die Bunderegierung zu Fragen der Forschung, Innovation und technologischen Leistungsfähigkeit berät, hat mit ihrem Gutachten 2011 ihre erste Arbeitsperiode von vier Jahren beendet. Das Kabinett hat heute über die Berufung der Mitglieder für die nächste Arbeitsperiode entschieden, darunter befindet sich auch Prof. Dr. Alexander Gerybadze der Universität Hohenheim.

  • Pressemitteilung - 05.04.2011

    Wie Abbott bekannt gab, hat der ARCHITECT 25-OH Vitamin D Assay das CE-Zeichen (Conformité-Européenne-Zertifizierung) erhalten. Bei dem Assay handelt es sich um einen neuen diagnostischen Test zur Bestimmung der Vitamin-D-Konzentration im Blut, der über das automatisierte System ARCHITECT von Abbott durchgeführt werden kann.

  • Fachbeitrag - 04.04.2011

    Die Gruppe der Mikroalgen ist eine wahre Fundgrube. Kosmetik- Lebensmittel- und chemische Industrie bedienen sich schon heute verschiedener Stoffwechselprodukte. In Zukunft sollen die grünen Einzeller auch als regenerative Energiequelle dienen. Die Arbeitsgruppe für Bioverfahrenstechnik von Prof. Dr. Clemens Posten vom Karlsruher Institut für Technologie KIT betreibt Bioprozessentwicklung und da geht es zum Beispiel um verschiedene Diäten oder um Lichtverdünnung.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/standort/ausbildung/china/?block_82916size=8&%3Bblock_82916from=4016&block_82916from=3192