Powered by

1. Deutscher Krebsforschungskongress

Datum
-
Ort
Heidelberg
Kosten
Regulärer Teilnehmer: 125 €, Student: 50 €
Adresse
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
Anfahrt
Anfahrtsskizze
Art
Kongress/Symposium
Veranstalter
Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Stiftung Deutsche Krebshilfe, Deutsche Krebsgesellschaft e. V.
Kontakt
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Carl-Pulfrich-Straße 1
07745 Jena
Sprache
Englisch
Links
1. Deutscher Krebsforschungskongress 2019

Glossar

  • Onkologie ist die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst. Im engeren Sinne ist Onkologie der Zweig der Medizin, der sich der Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von malignen Erkrankungen widmet.
  • Ein Tumor ist eine Gewebsschwellung durch abnormales Zellwachstum, die gutartig oder bösartig sein kann. Gutartige (benigne) Tumore sind örtlich begrenzt, während Zellen bösartiger (maligner) Tumore abgesiedelt werden können und in andere Gewebe eindringen können, wo sie Tochtergeschwulste (Metastasen) verursachen.
  • Eine Immuntherapie ist eine Behandlungsform von Krankheiten, bei der das Immunsystem einbezogen und ausgenutzt wird. Immuntherapeutische Verfahren werden unter anderem für die Behandlung von Allergien, Krebs, Infektions- und Autoimmunkrankheiten eingesetzt.

Die vorläufigen Schwerpunktthemen des 1. Deutschen Krebsforschungskongress, der vom 4. – 5. Februar 2019 im Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg stattfindet, sind:

  • Prävention und Früherkennung
  • Tumorimmunologie und Immuntherapie
  • Personalisierte Onkologie
  • Bildgebung und bildgestützte Therapie
  • Neue Zielstrukturen in der Tumortherapie

Eine wichtige Rolle während des Kongresses spielt darüber hinaus eine themenoffene Posterausstellung. Für Praxisnähe wird ein buntes Workshoprogramm sorgen.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/veranstaltung/1-deutscher-krebsforschungskongress/