zum Inhalt springen
Powered by

Freiburger Innovationspreis 2008

Zum neunten Mal wird in diesem Jahr der Freiburger Innovationspreis ausgeschrieben. Initiatoren der Auszeichnung, die mit einem Preisgeld von 7.500 Euro dotiert ist und im zweijährigen Turnus vergeben wird, sind die Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau und die Technologiestiftung BioMed Freiburg.

Teilnehmen können kleine und mittlere Unternehmen aus dem Stadtkreis Freiburg sowie aus den beiden Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald.

Ausgezeichnet werden beispielhafte und innovative Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte oder Verfahren. Wesentliche Auswahlkriterien für die Preisfindung sind der Innovationsgrad und die wirtschaftliche Bedeutung der eingereichten Wettbewerbsbeiträge. Des Weiteren werden in die Wertung ausschließlich Vorschläge, Produkte, Materialien, Konzepte oder Forschungsergebnisse aufgenommen, die in der Praxis anwendbar und marktfähig sind. Der Beweis der Marktfähigkeit sollte entweder durch eine bereits erfolgte wirtschaftliche Verwertung erbracht werden oder dadurch, dass die wirtschaftliche Verwertung belegbar unmittelbar bevorsteht. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury.
Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2008. Die Bewerbungsunterlagen finden sie unter www.fwtm.freiburg.de/servlet/PB/menu/1191817_l1/index.html

Quelle: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe- 29.07.2008
Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/aktuell/freiburger-innovationspreis-2008