zum Inhalt springen
Powered by

BIOTECHNICA 2010: Besuch der MTZ®-BIOPRO Schülerpreisträger

Am Donnerstag, den 7. Oktober, besuchten 14 der diesjährigen 25 MTZ®-BIOPRO Schülerpreisträger aus Baden-Württemberg die internationale Fachmesse für Biotechnologie und Life Sciences, die BIOTECHNICA, in Hannover. Der baden-württembergische Gemeinschaftsstand war an diesem Tag ganz dem Nachwuchs in den Life Sciences gewidmet. Neben einer Ehrung sowie einem Vortrag über Perspektiven für Lebenswissenschaftler erhielten die Preisträger einen Einblick in die Vielfalt biotechnologischer Einrichtungen und Unternehmen aus Baden-Württemberg.

Der Donnerstagvormittag startete mit einer Führung zu ausgewählten Ausstellern baden-württembergischer Forschungseinrichtungen. Am Stand des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) erhielten die Teilnehmer Informationen zu dortigen Forschungs- und Studienmöglichkeiten. Besucht wurde auch das Fraunhofer Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (Fraunhofer IGB), das die Preisträger mit Innovationen und Forschungstätigkeiten im Bereich der regenerativen Medizin beeindruckte.

Von der Grundlagenforschung ging es weiter zur Innovation: Den Stellenwert von Technologietransfer schilderte Dr. Bauer den Preisträgern eindrücklich am Stand der EMBL Enterprise Management Technology Transfer GmbH (EMBLEM). 

Ehrung der Schülerpreisträger

Anschließend versammelten sich die Teilnehmer auf dem Forum des baden-württembergischen Gemeinschaftsstandes. Gemeinsam mit Monika und Thomas Zimmermann, Vorstände der MTZ®stiftung, begrüßte Dr. Ralf Kindervater, Geschäftsführer der BIOPRO Baden-Württemberg, die Preisträger. Als besonderes Highlight in 2010 konnte Dr. Michael Heinrich, Verwaltungsleiter des Zentrums für Biosystemanalyse (ZBSA) Freiburg gewonnen werden, um einen Kurzvortrag über Systembiologie zu halten und dabei Notwendigkeit und Nutzen interdisziplinärer Forschung zu erläutern.

Die Preisträger wurden einzeln auf die Bühne gebeten und stellten kurz ihren geplanten weiteren Werdegang vor. Der Großteil der diesjährigen Schülerpreisträger wird zum kommenden Wintersemester ein Studium der Naturwissenschaften oder der Medizin beginnen. Der relativ junge Studiengang Molekulare Medizin wurde gleich mehrfach als Präferenz-Studienfach genannt.

Die Schülerpreisträger 2010 auf der BIOTECHNICA mit den Vorständen der MTZ®stiftung Monika und Thomas Zimmermann (links) sowie Vertretern der BIOPRO Baden-Württemberg (rechts).
Die Schülerpreisträger 2010 auf der BIOTECHNICA mit den Vorständen der MTZ®stiftung Monika und Thomas Zimmermann (links) sowie Vertretern der BIOPRO Baden-Württemberg (rechts). © BIOPRO/Böhmler

Die Vielfalt baden-württembergischer Biotechnologie-Unternehmen

Im Rahmen der folgenden Führung über die Stände ausgewählter biotechnologischer Firmen aus Baden-Württemberg stellten sich GATC Biotech AG (Konstanz), PANATecs GmbH (Tübingen), nadicom – Gesellschaft für angewandte Mikrobiologie mbH (Karlsruhe) und PROdesign GmbH (Heiligkreuzsteinach) vor. Untermalt wurden die Unternehmenspräsentationen durch die Einbindung persönlicher Erfahrungen der Referenten, die in ihrem bisherigen Werdegang eine Rolle gespielt hatten. Die Schülerpreisträger waren gebannt von der Vielfalt der Unternehmen und bekundeten reges Interesse.

Perspektiven für Lebenswissenschaftler

„Was für Möglichkeiten bietet die Arbeitswelt Absolventen eines naturwissenschaftlichen Studiengangs?“ Diese Frage stellen sich viele Biologen, Chemiker oder Physiker gegen Ende ihres Studiums. Naturwissenschaftlern bietet sich eine Vielzahl an unterschiedlichen Arbeitsmöglichkeiten. In einigen Berufsfeldern wird auch eine Promotion im Anschluss an das naturwissenschaftliche Studium vorausgesetzt. Einen gelungenen Überblick über Perspektiven für Lebenswissenschaftler erhielten unsere Schülerpreisträger in zwei Kurzpräsentationen, vorgetragen von Dr. Ralf Kindervater (BIOPRO Baden-Württemberg) und Gerold Bullinger (Boehringer Ingelheim Pharma). Dem interessierten Publikum blieb am Ende noch genügend Zeit, kompetente Antworten auf offene Fragen zu erhalten.

Das Publikum zeigte reges Interesse an den Berufsmöglichkeiten für Naturwissenschaftler. Im Vordergrund: Preisträger Michael Kilian im Gespräch mit Hubert Romer (K.M.R. Kreativmarketing). © BIOPRO/Böhmler

Faszination Grundlagenforschung: Klare Tendenz beim wissenschaftlichen Nachwuchs

Das Feedback der Schülerpreisträger zum BIOTECHNICA-Besuch war durchweg positiv: Ein jeder konnte eine gute Mischung an Informationen mit nach Hause nehmen. Anfragen wie „Wo finde ich einen Praktikumsplatz?“ oder „An welcher Stelle steige ich am besten in ein Unternehmen ein?“ wurden zur Zufriedenheit aller beantwortet. Auf die Frage, in welchem Bereich der Forschung sich die Teilnehmer in einigen Jahren sehen, bekannten sich 13 zu ihrer Vorliebe für Grundlagenforschung; nur bei einem Teilnehmer war das Hauptinteresse auf Seiten der angewandten Forschung. In einem Punkt waren sich aber alle Teilnehmer einig: Der BIOTECHNICA-Tag war ein voller Erfolg.

Wir wünschen allen Schülerpreisträgern alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass sie ihr Interesse und ihre Begeisterung für die Lebenswissenschaften beibehalten werden.

Impressionen vom Besuch der MTZ®-BIOPRO Schülerpreisträger


Der MTZ®-BIOPRO Schülerpreis
„Leistung motivieren - Zukunft gestalten“ - dies ist das Motto des MTZ®-BIOPRO Schülerpreises, der herausragende Leistungen an biotechnologischen Gymnasien im Profilfach Biotechnologie würdigt und mit dieser Anerkennung die Begeisterung der Schüler für die Lebenswissenschaften stärken soll. Der landesweite Preis soll frühzeitig zu herausragenden Leistungen motivieren und ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zu einem entsprechenden Universitätsstudium und einer wissenschaftlichen Laufbahn sein.

Der Preis, der im Rahmen der jeweiligen Abiturfeiern verliehen wird, besteht aus einer Urkunde sowie dem unter Stundenten der Lebenswissenschaften gut bekannten Lehrbuch „Molekularbiologie der Zelle“. Weiterhin erhalten alle Preisträger eine Einladung zur BIOTECHNICA in Hannover inklusive Reise- und Übernachtungskosten.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/biotechnica-2010-besuch-der-mtz-biopro-schuelerpreistraeger