zum Inhalt springen
Powered by

CellGenix Technologie Transfer GmbH: 15 Jahre Innovation und Marktführung

Das Jahr 2009 ist für die Biotechnologie Firma CellGenix ein besonderes. Die Freiburger Firma feiert ihr 15-jähriges Bestehen. 15 Jahre CellGenix, das sind 15 Jahre Innovation und Marktführung in der Herstellung von hochqualitativen Zelltherapeutika und Wachstumsfaktoren für klinische Zelltherapien.

Im Mai 1994 ging CellGenix als Spin-off aus den Freiburger Universitätskliniken hervor. In den letzten 15 Jahren hat sich CellGenix kontinuierlich weiterentwickelt. 1997 brachte das Unternehmen das erste serumfreie Medium zur Expansion von Blutstammzellen auf den Markt. 2000 folgte serumfreies Medium zur Differenzierung von dendritischen Zellen, beide in GMP-Qualität. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Ex-vivo-, Zell- und Protein-Therapeutika in den Bereichen Krebsbekämpfung und regenerative Medizin.

Schwerpunkt der regenerativen Medizin ist die Knorpelregeneration. CellGenix ist Marktführer bei der Neuentwicklung und Herstellung von GMP-Wachstumsfaktoren für klinische Zelltherapien. 2007 brachte das Unternehmen das weltweit erste IL-15 in GMP-Standard auf den Markt. Auch im Jahr 2009 wird CellGenix seiner Vorreiterstellung gerecht: Die U.S. Pharmacopeia definiert als unabhängige Gesundheitsbehörde Standards aller in den USA verkauften und produzierten Medikamente und anderer medizinischer Produkte. IL-4 von CellGenix wurde als bisher einziger Wachstumsfaktor als „Gold“-Standard akzeptiert. CellGenix baut damit seinen höchsten Standard bei der Qualität und Sicherheit seiner Produkte für die klinische Anwendung in der Zell- und Immuntherapie weiter aus.

Anfang dieses Jahres wurde der achte und aktuellste GMP-Wachstumsfaktor aus der unternehmenseigenen Produktion im Markt eingeführt. Damit ist CellGenix der einzige Anbieter von hochqualitativem GMP bFGF und erfüllt den wachsenden Bedarf der Kunden im Bereich der Stammzellforschung.

Ergänzt wird das Produktportfolio durch den Vertrieb von Zellkulturbeuteln der Firma American Fluoroseal, USA. Die Beutel sind Teil eines sterilen und geschlossenen Kit-Systems. Sie ermöglichen die Kultivierung von T- und NK-Zellen und auch die Reifung von verschiedenen klinisch relevanten Zellen unter GMP-Bedingungen.

Prof. Felicia M. Rosenthal © privat
Professor Felicia M. Rosenthal, die Geschäftsführerin von CellGenix: "In diesen unruhigen Wirtschaftszeiten, können wir sehr stolz darauf sein, unsere Position in der Biotechnologie-Branche zu behaupten und auszubauen. Die interessanten Entwicklungen in der klinischen Zelltherapie, wie zum Beispiel die neuesten Erfolge in der Stammzellforschung, sind für CellGenix aufgrund seiner Vorreiterrolle eine große Chance. Das ist eine Herausforderung, der wir uns in Zukunft gerne stellen. Möglich wird das nicht zuletzt dank unserer Kunden und unserer engagierten Mitarbeiter, ohne die die letzten 15 Jahre nicht so erfolgreich gewesen wären." CellGenix beschäftigt knapp 50 Mitarbeiter. Das Vertriebsnetz ist weltweit ausgebaut. Wichtig ist und bleibt dem Freiburger Unternehmen die Nähe zum Kunden, die durch Außendienst und Customer Service gewährleistet wird.
Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/cellgenix-technologie-transfer-gmbh-15-jahre-innovation-und-marktfuehrung