zum Inhalt springen
Powered by

eArchiving: BioLAGO mit Förderprojekt zur elektronischen Langzeitarchivierung für Life Science

Unternehmen in Life Science produzieren und verwalten immer größere Datenmengen. Der Bedarf an elektronischen Langzeitarchivierungssystemen steigt. Die sollen sicher, intelligent und einfach zu bedienen sein sowie eine Verfügbarkeit auch noch nach Jahrzehnten ermöglichen. Im Rahmen des Förderprojekts „eArchiving“ arbeitet BioLAGO mit Partnern an der Entwicklung einer Software für KMU der Life-Science-Branche. Teilen Sie uns Ihre Bedürfnisse und Fragestellungen mit, um das Projektvorhaben nach Ihren Bedürfnissen zu optimieren!

Ob Testergebnisse, Patientenproben, Kundendaten oder aber die allgemeine Dokumentation von Geschäftsprozessen - Im Life Science-Bereich werden tagtäglich zunehmende Mengen an Daten produziert und müssen geeignet archiviert werden. Nachweise erfolgen in der Praxis heutzutage häufig noch schriftlich, beispielsweise in Form von Laborbüchern oder auch durch Archivierung von Hardware. Dem Archivar stellt sich auch hier das Problem, dass er unter Umständen auch noch nach Jahrzehnten Daten aus dem Archiv herausgeben und im Archiv für Migration sorgen muss.

Desweiteren sehen sich Unternehmen generell mit Fragen konfrontiert wie: Wie können meine Unternehmensdaten sicher unter Einhaltung regulatorischer Vorgaben archiviert werden? Welche Mitarbeiter haben Zugang zu welchen Daten? Und wie können abgelegte Dokumente mit wenigen Schritten auch nach Jahrzehnten recherchiert werden? Große Unternehmen gehen diese Fragen mit hohem IT-Aufwand an. Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), wie sie in Baden-Württemberg in der Life Science-Branche häufig anzutreffen sind, gibt es hier bisher keine Möglichkeiten.

Im Rahmen des Förderprojekts ‘eArchiving‘ entwickelt BioLAGO gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft an einer Lösung für KMU. Nähere Infos finden Sie auf der Projektwebsite unter: www.eArchiving.de

Wie können wir Ihre Geschäftsprozesse optimieren? Machen Sie mit! Um die Entwicklung und Optimierung einer Archivierungslösung eng an die Bedürfnisse der Anwenderbranche (Life Science Unternehmen) zu knüpfen, freuen wir uns über Ihr Feedback per Fragebogen (Word-Dokument zum Download oben rechts) bis zum 21. Juli 2014 und binden Sie aktiv ein: Ihre Antworten werden in einen gemeinsamen Workshop von IT-Experten und Life-Science-Unternehmen miteinfließen.

Zu sehen ist das Team des Projekts "eArchiving", das draußen vor einer Hauswand steht.
Arbeiten gemeinsam an einem elektronischen Langzeitarchivierungsystem: (v. links): Marco Pietschmann (GATC Biotech AG), Dr. Thomas Ragg (quantiom bioinformatics GmbH), Michael Köppl (Hit Discovery Constance GmbH), Prof. Dr. Thomas Fuchß (Hochschule Karlsruhe), Andreas Baur (BioLAGO e.V.), Henning Groenda (FZI Karlsruhe), Mike Forner (COMback GmbH) und Dr. Sami Rabieh (bwcon). © BioLAGO

eArchiving wird gefördert durch das Programm „Smart Business IT“ des Landes Baden-Württemberg. Die landesweite Initiative "smart businessIT: Die IT stärken. Das Land vernetzen" zielt darauf ab, den IT-Standort Baden-Württemberg und hier speziell das Segment der Unternehmenssoftware weiter zu stärken und bei Anbietern wie Anwendern dieser Branche für eine hohe Innovationsdynamik zu sorgen. www.smartbusiness-it.de

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/earchiving-biolago-mit-foerderprojekt-zur-elektronischen-langzeitarchivierung-fuer-life-science