zum Inhalt springen
Powered by

Fördermaßnahme "Biomedizinische Ernährungsforschung"

Das Bundesministeriums für Bildung und Forschung gibt die Richtlinien zur Fördermaßnahme "Ernährungsforschung - für ein gesundes Leben" Modul: Biomedizinische Ernährungsforschung im Rahmen der Hightech-Strategie für Deutschland und im Rahmenprogramm "Biotechnologie - Chancen nutzen und gestalten" bekannt.

Mit dem Modul "Biomedizinische Ernährungsforschung" beabsichtigt das BMBF, Vorhaben im Bereich der biomedizinischen Forschung zu fördern, um notwendige Erkenntnisse über die molekularen als auch physiologisch fundierten Wirkungsbeziehungen zwischen Ernährung und Gesundheit zu erhalten.

Zu einem besseren Verständnis der Wirkungszusammenhänge sind Erkenntnisse über die molekularen Zusammenhänge der Interaktion zwischen Nahrungsmittel- (bestandteilen) und dem menschlichen Stoffwechsel sowie Erkenntnisse über den Einfluss, den Nahrungsmittel- (bestandteile) auf die Entstehung und/oder den Verlauf einer ernährungsassoziierten Krankheit nehmen, notwendig. Besondere Bedeutung wird hierbei der Erhebung quantitativer Parameter beigemessen, um zielgruppenspezifisch optimierte Ernährungsempfehlungen bzw. optimierte Lebensmittel entwickeln zu können.

Projektskizzen können beispielweise zu den folgenden Forschungsbereichen eingereicht werden - wobei die Definition spezifischer Zielgruppen zu berücksichtigen ist: Aufklärung der molekularen Interaktion zwischen Lebensmittel- (bestandteilen) und menschlichem Organismus, Analyse der Bioverfügbarkeit und Wirksamkeit von Nährstoffen aus Nahrungsmitteln unterschiedlicher Produktionsweise und Validierung von Biomarkern zum Nachweis der Wirksamkeit von Lebensmitteln- (bestandteilen).

Mit der Durchführung der Fördermaßnahme hat das BMBF seinen Projektträger Jülich beauftragt. In der ersten Verfahrensstufe sind dem Projektträger bis spätestens 28.03.2008 zunächst Projektskizzen in schriftlicher Form und elektronischer Form auf dem Postweg vorzulegen.

Quelle: BMBF - 17.01.08
Weitere Informationen:
Projektträger Jülich
Forschungszentrum Jülich GmbH
Geschäftsbereich Biotechnologie
D-52425 Jülich
Tel.: 02461-61-4460;
Fax: 02461-61-2730
Ansprechpartner:
Dr. Rudolf Straub
E-Mail: r.straub@fz-juelich.de
Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/foerdermassnahme-biomedizinische-ernaehrungsforschung