zum Inhalt springen
Powered by

Gregor Mirow neuer Geschäftsführer von greenovation

Die Umsetzung einer stabilen Produktionsplattform zur Herstellung von Glykoproteinen nach GMP-Richtlinien für industrielle Pharmaanwendungen ist vorrangiges Ziel der greenovation Biotech GmbH. Gregor Mirow wird nach Hans Bodo Hartmann neuer Geschäftsführer.

Die greenovation Biotech GmbH investiert in die beschleunigte Umsetzung ihrer produktionstechnologischen Plattform, um die zukünftig steigende Nachfrage der Pharmaindustrie nach therapeutischen Proteinen aus dem greenovation® System befriedigen zu können.

Kerngeschäft war bisher neben der Erforschung der Proteinproduktion in Moos und der damit verbundenen Möglichkeit, die Zuckerstruktur dieser Proteine zu verbessern, auch die Herstellung von Protein-Prototypen für die pharmazeutische Forschung. Auf die Entwicklung einer industriellen Produktion von pharmazeutischen Proteinen nach pharmazeutischen Standards will sich die greenovation Biotech GmbH zukünftig in ganz besonderem Maße konzentrieren.
Gregor Mirow ist der neuer Geschäftsführer der greenovation Biotech GmbH. (Foto: greenovation Biotech GmbH)
Zur Umsetzung dieses Vorhabens konnte Gregor Mirow als neuer CEO und Geschäftsführer der greenovation gewonnen werden. Gregor Mirow folgt damit Hans Bodo Hartmann, der seit 2005 greenovation vom F&E Unternehmen zu einem erfolgreichen Marktteilnehmer mit einem erstklassigen Kundenportfolio aus der internationalen Pharma- und Biotechindustrie geführt hat. Dazu Hans Bodo Hartmann: „Die greenovation ist ein bei der internationalen Pharmaindustrie anerkanntes Unternehmen und verfügt dank der von ihr entwickelten Bryotechnologie über eine ausgezeichnete Ausgangsposition für die kommende Phase der industriellen Produktion.“

Gregor Mirow war in der Vergangenheit erfolgreich in einer Reihe von Führungspositionen in der deutschen Biotechnologie und Pharmaindustrie tätig und besitzt einen umfangreichen Erfahrungsschatz im Bereich der biotechnologischen Produktion.

„Die Proteinproduktion in Moos bietet der pharmazeutischen Industrie die Möglichkeit, verbesserte Proteine zu einem wettbewerbsfähigen Preis in einem neuen Produktionssystem herzustellen. Die greenovation Biotech GmbH erweitert ihr Leistungsspektrum um GMP gerechte Prozessentwicklung und Produktion und investiert mit dem Ziel, als kompetenter Produktionspartner der pharmazeutischen Industrie bessere Proteine schneller und kostengünstiger bereit stellen zu können. Ich freue mich auf die Arbeit mit dem erfolgreichen und innovativen Team“, sagte Gregor Mirow.

Glykoproteine und Mineralstoffe aus Moospflanzen

Im Photobioreaktor produziert greenovation bereits heute unter Einsatz der Bryotechnologie menschliche Proteine wie zum Beispiel Antikörper für die medizinische Diagnose und Therapie. Ein 100 L Photobioreaktor für die Freiburger Niederlassung von greenovation wurde kürzlich installiert. Die Produktion im Photobioreaktor ist ein signifikanter Schritt zur industriellen Fertigung unter Einsatz des Mooses zur Herstellung von Glykoproteinen und Mineralstoffen.

Die greenovation Biotech GmbH hat mit Bryo-Speed™ und Bryo-Master™ innovative Produktionssysteme zur Wirkungsoptimierung und Herstellung pharmazeutisch hoch wirksamer Glykoproteine entwickelt: Mit Bryo-Speed™ kann greenovation im Rahmen von Pilotstudien im Zeitraum von vier bis sechs Wochen ein nach Kundenwünschen maßgeschneidertes, qualitativ hochwertiges Glykoprotein in kleinen Mengen herstellen, das sich für erste Tests im Labor eignet. Dem Prototyping-System Bryo-Speed™ kann in einem nächsten Schritt das Langzeit-Produktionssystem Bryo-Master™ folgen. Bryo-Master™ wird zur Herstellung zuverlässiger, langzeitstabiler Produktionszelllinien eingesetzt. Das bryotechnologisch veredelte Glykoprotein wird hierbei zukünftig in Photobioreaktoren in großem Maßstab nach Pharma-Standards auf preiswerte, robuste und zuverlässige Weise produziert.

greenovation Biotech GmbH

Die greenovation Biotech GmbH entwickelt innovatives Glyco-Engineering und Technologien zur Produktion von pharmazeutischen Proteinen und ist als Dienstleister und Lieferant für die Pharma- und Biotechindustrie tätig. Das Leistungsspektrum umfasst die Auftragsforschung und Entwicklung bis hin zur Auftragsproduktion. Kerngeschäft des Unternehmens ist die innovative Herstellung hochwirksamer pharmazeutischer Proteine mit veränderten Zuckerstrukturen (Glykoproteine) in Mooszellen sowie die Herstellung von Protein-Prototypen und die Bereitstellung einsatzbereiter Produktionsorganismen. Bis heute hat das Biotechunternehmen unterschiedliche therapeutische Proteine sowie eine Reihe von Antikörpern, beispielsweise für die Krebstherapie, erfolgreich an die Forschungsabteilungen der Pharmaindustrie ausgeliefert.
Das Unternehmen mit Firmensitz in Heilbronn und dem Forschungsstandort in Freiburg wurde im September 1999 als Spin-off der Universität Freiburg gegründet. Als Investoren sind neben Gründern und Mitarbeitern die L-EigenkapitalAgentur (Karlsruhe), der Mediport Venture Fonds II (Berlin), die Seed-Gruppe (Tübingen) und der Zukunftsfonds Heilbronn an greenovation beteiligt.

Bryotechnologie

Die Kernkompetenz von greenovation ist die Wirkungsoptimierung und Produktion pharmazeutisch hochwirksamer Glykoproteine in geschlossenen Photobioreaktoren. Basis der Produktionsplattform ist die von greenovation entwickelte Bryotechnologie (Bryophyten = Moose). Rekombinante Antikörper und andere Glykoproteine können im Photobioreaktor zeit- und kostengünstig mit hoher Flexibilität und Kontrolle über die entsprechende Zuckerstruktur produziert werden. Glyco-Engineering kann zum Beispiel dazu benutzt werden, Antikörper herzustellen, die ein hohes Potenzial für die gezielte Zellzerstörung durch ADCC aufweisen – ein klinisch erprobter Mechanismus zur gezielten Beseitigung von Krebszellen.

Quelle: Pressemitteilung greenovation - 28.08.08
Weitere Informationen zum Beitrag:

Unternehmen:
Andreas Kranzusch
Chief Financial Officer
Tel.: +49-761-470990
E-Mail: info@greenovation.com

Public & Media Relations:
Jörn Gleisner
fr financial relations gmbh
Tel.:+49-69-959083-20
E-Mail: j.gleisner@financial-relations.de
Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/gregor-mirow-neuer-geschaeftsfuehrer-von-greenovation