zum Inhalt springen
Powered by

Internationale Spitzenforschung II

Die Landesstiftung fördert mit ihrem Programm "Internationale Spitzenforschung II" die Kooperation von ausländischen Spitzenwissenschaftlern mit Standorten in Baden-Württemberg. Durch fünf jährlich erfolgende Ausschreibungen sollen zehn Forschungsprojekte initiiert werden. Für das Forschungsprogramm stehen fünf Millionen Euro zur Verfügung.

Die Wettbewerbsfähigkeit der universitären Forschung hängt zunehmend von ihrem Profil mit einem international herausragenden Alleinstellungsmerkmal ab. Für international herausragende Forschung ist das Anwerben oder die Zusammenarbeit mit Spitzenwissenschaftlern erforderlich. Diese wiederum benötigen attraktive Bedingungen für ihre Forschung. Die Landesstiftung setzt mit ihrem Programm "Internationale Spitzenforschung II" genau hier an und fördert die Kooperation von ausländischen Spitzenwissenschaftlern mit Standorten in Baden-Württemberg. Die Landesstiftung möchte hiermit einen Beitrag zur Verstärkung von internationalen Kooperation von Forschungsgruppen aus Baden-Württemberg leisten, sowie einen intensiven Wissensaustausch der Gruppen etablieren. Die Bedingung: In den Projekten wird bereits auf Spitzenniveau gearbeitet, so dass der Mehrwert direkt zu einer internationalen Profilstärkung führt.

Hierbei handelt es sich um die erste von fünf in jährlicher Abfolge erscheinenden Ausschreibungen, im Rahmen derer insgesamt zehn Forschungsprojekte initiiert werden sollen. Für das Forschungsprogramm "Internationale Spitzenforschung II" stehen 5 Millionen Euro zur Verfügung.

Anträge können von universitären Arbeitgruppen eingereicht werden, die in naturwissenschaftlichen oder technischen Forschungsfeldern tätig sind. Es soll sich dabei um exzellente, international sichtbare und konkurrenzfähige Forschungsprojekte in zukunftsträchtigen Forschungsfeldern handeln. Das Projekt muss in Einklang mit der strategischen Ausrichtung der Universität stehen sowie einen hohen Innovationsgrad für das Land Baden-Württemberg aufweisen.

Die Anträge müssen bis zum 28.11.2008 (Ausschlussfrist) eingereicht werden.

Projektträger:
Institut für Wissensmanagement und Innovation
Hallimaschweg 26
70599 Stuttgart

Laufzeit: 30.07.2008 bis 28.11.2008

Quelle: Landesstiftung Baden-Württemberg - 13.08.08
Weitere Informationen:
Dr. Martin Grauer
E-Mail: iwi_dr.grauer@in-win.de
Tel.: 0711 / 4 79 08 09
Fax: 0711 / 4 79 08 99
Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/internationale-spitzenforschung-ii