zum Inhalt springen
Powered by

Internationale Verstärkung für die Graduiertenschule

Die Universität Konstanz kann durch die Kooperation des Zukunftskollegs und der Graduiertenschule Chemische Biologie zum ersten Mal eine Zukunftskolleg-Gastprofessur vergeben. Prof. Vinod Subramaniam wird ab 1. Oktober 2011 seine zunächst für drei Jahre zugesagte Gastprofessur an der Universität Konstanz antreten und dabei mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Graduiertenschule sowie des Zukunftskollegs kooperieren. Insbesondere wird er mit Dr. Malte Drescher, Research Fellow des Zukunftskollegs, zusammenarbeiten.

Professor Vinod Subramaniam lehrt und forscht an der Universität Konstanz © Universität Konstanz

Damit konnte die Graduiertenschule bereits zum zweiten Mal Mittel des Förderprogramm „Gastprofessur“ des Baden-Württembergischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) einwerben: Das Förderprogramm dient dazu, eine vor Ort bereits vorhandene Kompetenz durch die Beteiligung hochrangiger Kooperationspartner noch zu stärken und so die internationale Zusammenarbeit zu erleichtern sowie die wissenschaftlichen Beziehungen zu festigen. Im vorliegenden Fall stellt das MWK Mittel für die Dauer von drei Jahren zur Verfügung – mit der Option auf Weiterfinanzierung für zwei Jahre.

Vinod Subramaniam wurde während seiner wissenschaftlichen Laufbahn mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet und hat in hochrangigen Journalen publiziert. Sein wissenschaftliches Interesse ist breit aufgestellt. Er hat zwei Mastertitel erworben, einen in den Ingenieurswissenschaften und einen in Angewandter Physik. In seiner Promotion an der University of Michigan, USA, beschäftigte er sich mit Proteinfaltung.

Heute forscht und lehrt Vinod Subramaniam an der niederländischen Universität Twente. Seine aktuelle Forschung richtet sich auf biophysikalische und biochemische Grundlagen der Proteinfaltung, wie sie mit komplementären Methoden auch in der Arbeitsgruppe des Konstanzer Nachwuchsgruppenleiters Malte Drescher untersucht werden. „Dies ist eine ideale Voraussetzung für gemeinsame Forschungsprojekte, die jetzt auch im Rahmen einer Doktorarbeit bearbeitet werden können“, kommentiert Malte Drescher die Gastprofessur.

Vinod Subramaniam wird als Senior Fellow des Zukunftskollegs gemeinsam mit dem Research Fellow Malte Drescher einen in der Graduiertenschule angesiedelten Promovierenden betreuen. Darüber hinaus bestehen auch fachliche Bezüge zu Projekten der Fellows Dr. Marilena Manea und Dr. Dominik Wöll vom Zukunftskolleg. Mit seinen umfassenden Erfahrungen im europäischen, nordamerikanischen und asiatischen Forschungssystem ist er auch in wissenschaftsstrategischen Fragen eine Bereicherung für alle Research Fellows des Zukunftskollegs, die sich an einer Schlüsselstelle ihrer Karriere befinden. Darüber hinaus wird Vinod Subramaniam zur interdisziplinären, interkulturellen und generationenübergreifenden Gemeinschaft des Zukunftskollegs beitragen.

Prof. Dr. Andreas Marx, Koordinator der Graduiertenschule, sagte anlässlich der Bewilligung: „Dass wir mit Prof. Subramaniam einen international renommierten Experten gewinnen konnten, zeichnet auch unsere eigene Forschung aus und wird sie weiter stärken. Wir sind schon jetzt gespannt auf höchst interessante Forschungsergebnisse an der Schnittstelle von Biophysik und Biochemie.“

Die Graduiertenschule Chemische Biologie war bereits im letzten Jahr erfolgreich bei der Einwerbung von Fördermitteln aus demselben Landesprogramm: Im September 2010 konnte mit Prof. Craig Crews von der Yale University, USA, ebenfalls ein international renommierter Wissenschaftler gewonnen werden. Prof. Crews kooperiert mit der Professur von Prof. Dr. Thomas U. Mayer am Fachbereich Biologie und betreut hier seit dem 1. Januar 2011 auch einen Promovierenden der Graduiertenschule.

Die Graduiertenschule Chemische Biologie sowie das Zukunftskolleg als Element des Zukunftskonzepts der Universität Konstanz werden seit dem Jahr 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert.

Weiter Informationen zum Beitrag:

Universität Konstanz
Kommunikation und Marketing
Telefon: 07531 / 88-3603
E-Mail: kum[at]uni-konstanz.de

Ursula Stricker-Ellsiepen
Zukunftskolleg
Universität Konstanz
Postfach 216
78457 Konstanz
Telefon: 07531 / 88-4819
E-Mail: Ursula.Stricker[at]uni-konstanz.de

Dr. Heike Brandstädter
Graduiertenschule Cemical Biology
Universität Konstanz
Universitätsstraße 10
78464 Konstanz
Telefon 07531 / 88-2237
E-Mail: Heike.Brandstaedter[at]uni-konstanz.de

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/internationale-verstaerkung-fuer-die-graduiertenschule