zum Inhalt springen
Powered by

Medizintechnik-Roadmap für Brasilien

Für die Bereiche orthopädische Chirurgie (Implantate) und Orthopädie formulieren Forscher des Fraunhofer IPA zusammen mit dem brasilianischen Institut für angewandte Forschung, CERTI (Centros de Referência em Tecnologias Inovadoras), zukünftige Technologiestrategien. Auftraggeber in Deutschland ist das BMBF und in Brasilien die staatliche brasilianische Agentur für industrielle Entwicklung, ABDI.

Die deutsch-brasilianische Zusammenarbeit beginnt mit einer Analyse der Märkte und Randbedingungen in Brasilien, um dann Kooperationsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen auszuloten. Erste Ergebnisse werden zum Ende des Deutsch-Brasilianischen Jahres der Wissenschaft, Technologie und Innovation (April 2010-11) im April 2011 erwartet. Am Ende des Projekts Mitte 2011 soll eine Roadmap mit Forschungsthemen und Maßnahmen stehen, mit deren Hilfe brasilianische Unternehmen in der Lage sind, in wenigen Jahren interessante neue Produkte für den heimischen und internationalen Markt zu entwickeln. Einen wichtigen Beitrag dazu können auch Kooperationen mit deutschen Unternehmen und Forschungseinrichtungen leisten.

Dieses Technologieprojekt beschreibt ein Novum in der deutsch-brasilianischen Zusammenarbeit. Dabei wird nicht nur die dortige Industrie, sondern auch der brasilianische Gesundheitsmarkt betrachtet. Ein wichtiges Thema ist außerdem die Kooperation deutscher Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit brasilianischen Partnern. Auf Grund der historisch gewachsenen guten Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Brasilien besteht dort der Wunsch nach Unterstützung durch deutsche Partner aus Industrie und Forschung.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/medizintechnik-roadmap-fuer-brasilien