zum Inhalt springen
Powered by

Neuer Genome-to-Array Service für Mikroben-DNA

Zusammen mit Prognosys Biosciences bietet die febit gmbh in Heidelberg einen neuen Genome-to-Array Service an: Dieser Service eröffnet Wissenschaftlern den Zugang zu innovativer Technologie und neuestem Know-how in den Bereichen Sequenzierung und Microarrays, auch wenn die zu analysierende DNA nicht durch einen Standard-Microrarray verfügbar ist.

Wissenschaftler können durch den neuen Service innerhalb nur weniger Wochen vom genetischen Material zu einem funktionierenden Microarray-Experiment gelangen. Bei der Erforschung von Genen und Genomen von Mikroben bedeutet dies beispielsweise eine nützliche und erschwingliche Möglichkeit zur Analyse unbekannter Mikroben-DNA.

Das Kalifornische Unternehmen Prognosys Biosciences übernimmt bei diesem Service die Sequenzierung der DNA der Organismen mit Hilfe von Sequenzierern der nächsten Generation. Die Geniom Technologie von febit wird vorbereitend zur Anreicherung der Probe eingesetzt und unterstützt die Prozesse im Anschluss an die Sequenzierung. Die Daten der Sequenzierung dienen dann als Basis für die Herstellung eines Biochips für die Microarray-Analyse. Der Biochip kann ebenfalls mit Hilfe der Geniom Technologie, dem so genannten Geniom One Gerät, entweder vom Kunden selbst oder als weiterer Service von febit hergestellt werden.

Der Geniom RT Analyzer, dessen Markteinführung für das Frühjahr 2008 geplant ist, kann zur Microarray-Analyse dieser Geniom Biochips genutzt werden. Im Vergleich zum Geniom One besitzt dieses deutlich preisgünstigere Gerät keine Einheit zur Synthese der Biochips, aber die hochsensitive und -automatisierte Analyseeinheit.

Anthony Caruso, Vizepräsident Informatik & Anwendungssoftware bei febit, inc., sagte: „Die starke Bioinformatik der Geniom Technologie ermöglicht es uns, diesen kundenfreundlichen Service zu einem sehr vernünftigen Preis anzubieten.“

Quelle: febit gmbh - 11.12.07








Weitere Informationen:
febit holding gmbh
Eva Sterzel
Public Relations Manager
Im Neuenheimer Feld 519
69120 Heidelberg
Tel.: (06221) 6510-300
Fax: (06221) 6510-329
E-Mail: pr@febit.de
Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/neuer-genome-to-array-service-fuer-mikroben-dna