zum Inhalt springen
Powered by

Nycomed beschleunigt Expansion in China: Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung an Techpool Bio-Pharma in Guangdong

Nycomed baut seine Präsenz in China deutlich aus und gab heute bekannt, dass sie eine Mehrheitsbeteiligung an Techpool Bio-Pharma Co., Ltd. (Techpool) erworben hat. Techpool ist ein rasch wachsendes chinesisches Pharmaunternehmen mit Sitz in der Provinz Guangdong. Das chinesische Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist auf die Erforschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung biotechnologisch hergestellter Medikamente aus natürlichen Quellen spezialisiert.

Techpool hat eine Reihe von innovativen proteinbasierten Medikamenten entwickelt und auf den Markt gebracht: Eines davon ist Ulinastatin, ein Trypsininhibitor mit Breitbandwirkung und führender Wirkstoff zur Behandlung von Sepsis und Multiorgandysfunktionen. Ein weiteres Produkt ist Kallikrein, eine Serinprotease, die als neuroprotektiver Wirkstoff in der Behandlung von Schlaganfallpatienten verwendet wird.

Die Produkte von Techpool werden in ganz China verkauft und auch in zahlreiche Länder und Regionen im Ausland exportiert; so zum Beispiel nach Japan und Südkorea. Mit 35 Patentanträgen, von denen 17 bereits zugelassen wurden, einschliesslich einer Patentzulassung in den USA, verfügt Techpool über ein solides Portfolio geistiger Eigentumsrechte. 40,8% der Aktien von Techpool sind im Besitz von Shanghai Pharmaceutical Group, einem führenden chinesischen Pharmakonzern, der früher Mehrheitsaktionär war.

Nycomed ist überzeugt, dass die Kernprodukte von Techpool dank der erweiterten Erstattung von Krankenhaus- und Medikamentenkosten in China ein ungebrochen hohes Wachstumspotenzial haben. Nycomed China und Techpool werden auch künftig als getrennte Unternehmen weitergeführt, wobei durch verschiedene Allianzen Mehrwert geschaffen werden soll. Die beiden Unternehmen beabsichtigen, ihre Präsenz in Chinaweiter auszubauen und konzentrieren ihre Bemühungen auf fünf Kernmarken: Ulinastatin, Kallikrein, Pantoloc®, Ebrantil® und Actovegin®.

Håkan Björklund, CEO von Nycomed, sagte: „Die Übernahme der Mehrheitsbeteiligung an Techpool eröffnet uns eine einmalige Chance. Damit können wir unsere Geschäftstätigkeit in China, einem der weltweit wachstumsstärksten Pharmamärkte, weiter festigen. Das Spezialitätengeschäft von Techpool fügt sich optimal in die Entwicklungsstrategie von Nycomed ein und soll zu einem Eckpfeiler unserer internationalen Expansion in den Schwellenländern werden.“

„Für Nycomed und Techpool ist dies eine grossartige Gelegenheit, gemeinsam einen starken Akteur am chinesischen Pharmazeutika- und Biologika-Markt aufzubauen. Die Fähigkeiten von Techpool, die sich auf die gesamte Wertschöpfungskette erstrecken, sind das Ergebnis der exzellenten Arbeit des Managementteams rund um Unternehmens- gründer und CEO Dr. Fu. Dieses Team wird bei der künftigen Expansion von Nycomed in China eine zentrale Rolle spielen. Auch die nachhaltige Unterstützung der bestehenden Aktionäre von Techpool, insbesondere von Shanghai Pharmaceutical, stärkt unsere Pläne, für diesen spannenden Markt“, ergänzte Guido Oelkers, Executive Vice President Commercial Operations bei Nycomed.

Liew Yew Looi, Senior Vice President von Nycomed North Asia, kommentierte die heutige Mitteilung wie folgt: „Die Partnerschaft mit Techpool bringt uns unserem Ziel einen bedeutenden Schritt näher, zum führenden Akteur am nordasiatischen Markt, einschliesslich China, zu werden. Mein Team bei Nycomed und ich freuen uns darauf, eng mit Dr. Fu und seinem Mitarbeiterstab zu arbeiten, um dieses Ziel zu erreichen.“ Über die weiteren Einzelheiten der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/nycomed-beschleunigt-expansion-in-china-bernahme-einer-mehrheitsbeteiligung-an-techpool-bio-pharma-i