zum Inhalt springen
Powered by

Promega übernimmt Turner BioSystems

Die Promega Corporation mit deutscher Niederlassung in Mannheim hat zum 1. August 2009 Turner BioSystems, einen Messgerätehersteller für Lumineszenz, Fluoreszenz und Absorption im Life-Science-Research-Bereich, übernommen. Durch die Akquisition erweitert Promega sein Portfolio an integrierten Systemen für Forschung, Medikamentenentwicklung und Klinische Diagnostik.

Beide Unternehmen betrachten die Übernahme als logische Umsetzung der bereits seit 15 Jahren bestehenden Kooperation im Bereich von lumineszenten Messgeräten und deren Assays. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt.

„Die Qualität der Turner-Produkte sowie unsere langjährige Zusammenarbeit
macht diesen Zusammenschluss zu einer Bereicherung für all unsere Kunden“,
sagte Bill Linton, Geschäftsführer der Promega Corporation. "Wissenschaftler schätzen integrierte Systeme, da sie sich dank dieser auf andere Arbeitsschritte im Labor konzentrieren können. Die Akquisition von Turner BioSystems ermöglicht es uns, diese Systeme für mehr Anwendungen anzubieten."

Über Promega:

Promega zählt mit über 950 Mitarbeitern zu den fünf großen weltweit tätigen Life-Science-Research-Unternehmen. Das 1978 in Madison, WI, USA gegründete, konzernunabhängige Unternehmen stellt Produkte und Systemlösungen für die Gen-, Protein- und Zellanalyse her. Mit diesen lassen sich komplexe biologische Systeme einfach erforschen. Kunden von Promega sind Forschungsinstitute und -zentren, Universitäten, pharmazeutisch und biotechnologisch forschende Unternehmen, Dienstleistungslabors und Behörden. Sie setzen Promega-Produkte in der Grundlagenforschung, bei der Medikamententwicklung, molekularen Diagnostik und Identifizierung des menschlichen Erbguts ein. Promega-Produkte können weltweit über zwölf Vertriebsfilialen und über 50 Distributoren bezogen bzw. über die Promega Website bestellt werden.

Über Turner Biosystems, Inc.:

Turner Biosystems, Sunnyvale/Kalifornien, wurde vor 50 Jahren von George Turner gegründet und ist spezialisiert auf die Herstellung von Messgeräten für wissenschaftliche Applikationen, die sich der Visualisierung durch Lumineszenz oder Fluoreszenz bedienen. Die Einzel- oder MultiMode-Messgeräte werden vor allem in der Messung von Reportergenassays, ATP oder der Messung von Nukleinsäuren eingesetzt. Die Produktpalette umfasst eine Vielzahl an Röhrchen- und Multiwellgeräten. Turner Biosystems beschäftigt etwa 30 Mitarbeiter in der Produktion und der wissenschaftlichen Beratung.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/promega-uebernimmt-turner-biosystems