zum Inhalt springen
Powered by

Zweite Ausschreibung des ERC Starting Grant

Der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) hat am 24. Juli 2008 zum zweiten Mal sein Förderprogramm für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgeschrieben: Mit einem ERC Starting Grant können Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler eine neue Forschergruppe aufbauen oder ein bestehendes Forscherteam konsolidieren.

Der ERC verfügt über zwei Förderprogramme: Starting Grants und Advanced Grants. Beide werden im Wettbewerb an herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben. Alleiniges Auswahlkriterium ist die wissenschaftliche Exzellenz der Antragstellerinnen und Antragsteller beziehungsweise der Projektvorschläge.

Antragsberechtigt für den ERC Starting Grant sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in einem Zeitraum von drei bis acht Jahren (in begründeten Ausnahmefällen elf Jahren) nach ihrer Promotion. Bewerben können sich Forschende jeder Nationalität zusammen mit einer Gasteinrichtung, die sich in einem EU-Mitgliedsstaat oder einem assoziierten Staat befinden muss. Die Förderung pro Grant beträgt bis zu zwei Millionen Euro für fünfjährige Projektlaufzeiten. Bei kürzeren Laufzeiten verringert sich die maximale Fördersumme entsprechend.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und das EU-Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterhalten gemeinsam eine Nationale Kontaktstelle zum ERC. Diese Einrichtung informiert und berät Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zur Antragstellung in den Förderprogrammen des ERC.

Quelle: Pressemitteilung DFG- 25. Juli 2008

Weitere Informationen
Dr. Annette Doll-Sellen
Tel.: 0228 885 29 23
E-mail: annette.doll-sellen@dfg.de
Martin Winger
Tel.: 0228 885 20 39
E-Mail: martin.winger@dfg.de
Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/zweite-ausschreibung-des-erc-starting-grant