zum Inhalt springen
Powered by

BW_interactive@EASTAFRICA

Datum
-
Ort
Online
Anmeldefrist
Art
virtuelle Delegationsreise
Veranstalter
Baden-Württemberg International
Kontakt
Sarah Musch
Tel.: +49 (0)711 22787 30
E-Mail: msarah.musch(at)bw-i.de
Sprache
Englisch

Virtuelle Delegationsreise für Wirtschaft & Wissenschaft: Digital Health und Innovative Farming in Kenia und Ruanda

Gehen Sie mit uns gemeinsam auf virtuelle Reise nach Kenia und Ruanda und informieren Sie sich über Ihre Chancen und Möglichkeiten im Bereich Digital Health und Innovative Farming, ohne dass Sie Baden-Württemberg verlassen müssen. Das Potenzial für geschäftliche und wissenschaftliche Aktivitäten in Afrika ist enorm!

Maximieren Sie mit uns Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Markteintritt in Ostafrika.

Digitalisierung gehört zu den Eckpunkten der Entwicklungsstrategien von Kenia und Ruanda. Der kenianische Informations- und Kommunikationstechnologiesektor (ICT) wächst seit 2016 mit einer durchschnittlichen Rate von 10,8% (Stand: 2019) rasant und generiert so einen Großteil der neuen Arbeitsplätze. Ruanda verfolgt mit vielerlei Initiativen die strategische Entwicklung des Landes, wie bspw. „Smart Rwanda Masterplan“, „One Laptop per Child“-Programm, oder IremboGov - einem „one-stop-service portal“ für e-government-Services, das seinen Bürgern ermöglicht, sich online einen neuen Ausweis, Pass oder Geburtsurkunde zu beantragen und ausstellen zu lassen.

Die Bereiche Gesundheit und Landwirtschaft stehen im Fokus beider Länder. Sie bieten großes Potenzial für innovative und digitale Technologien sowie Forschungsvorhaben, um Herausforderungen wie Ernährungssicherheit sowie allgemeine Gesundheitsversorgung zu meistern. Lernen Sie mit uns die vielseitigen Perspektiven kennen und treffen Sie mit exklusiven Gesprächspartnern zusammen.

Was erwartet Sie?

  • Experten-Briefing
  • Einzelgespräche nach Ihren individuellen Vorgaben
  • Round-Table-Gespräche mit deutschen, kenianischen und ruandischen Fachexperten
  • Firmen- und Forschungsprojektbesuche sowie direkte Kontakte zu Entscheidungsträgern
  • Austausch mit Afrikakenner*innen
  • Virtuelles Get-together mit afrikanischen Spezialitäten
  • Auf Wunsch und bei ausreichendem Interesse auf baden-württembergischer Seite eine Pitchveranstaltung vor kenianischem/ruandischem Fachpublikum in der Veranstaltungswoche oder im Nachgang
  • Moderne Event Plattform
Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/veranstaltung/bw-interactiveeastafrica