zum Inhalt springen
Powered by
Save the date

Genome Editing in den Pflanzen- und Umweltwissenschaften

Am 4. November 2019 veranstaltet das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg ein öffentliches Symposium zum Thema „Genome Editing in den Pflanzen- und Umweltwissenschaften“.

Datum
Ort
Stuttgart
Adresse
Haus der Architekten
Danneckerstraße 54
70182 Stuttgart
Art
Kongress/Symposium
Veranstalter
Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Sprache
deutsch

Programm:

15:00 Uhr | Anmeldung und Begrüßungskaffee

15:30 Uhr | Begrüßung durch Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst

ab 15:40 Uhr | Impulsreferate

  • ​​​​Prof. Dr. Detlef Weigel
    Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie, Tübingen
    "Spektrum natürlicher und durch Genome Editing induzierter Mutationen"
     
  • Prof. Dr. Karl Schmid 
    Nutzpflanzenbiodiversität und Züchtungsinformatik, Universität Hohenheim
    "Perspektiven des Genome Editings für die praktische Pflanzenzüchtung"
     
  • Prof. Dr. Katja Tielbörger
    Vegetationsökologie, Universität Tübingen
    "Genome Editing aus der Sicht des Natur- und Artenschutzes"
     

  • Dr. Ursula Schließmann
    Fraunhofer Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik, Stuttgart
    "Next Generation Environmental Biotechnology"
     

  • Prof. Dr. Thomas Potthast
    Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften, Universität Tübingen
    "Welche Ziele, welche Mittel? Zur Ethik der Genom-Editierung"
     

  • Dr. Christine Rösch
    Forschungsbereichsleiterin Nachhaltigkeit und Umwelt, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), KIT
    "Genome Editing – brauchen wir einen neuen gesellschaftlichen Diskurs?"
     

  • Prof. Dr. Jochen Taupitz
    Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim​​​​​​​
    "Regulierung genomeditierter Pflanzen in der EU – Stellungnahme der Leopoldina"

17:00 Uhr | Podiumsgespräch mit Ministerin Bauer

 

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/veranstaltung/genome-editing-den-pflanzen-und-umweltwissenschaften