zum Inhalt springen
Powered by

Invest BW Innovationsförderung

Art:
Förderprogramm
Einreichungsfrist:
Förderung durch:
WM
Reichweite:
Baden-Württemberg

Der nachfolgende Text spiegelt nicht den gesamten Inhalt der Bekanntmachungen wieder, sondern enthält einzelne Auszüge der Richtlinien.

Mit dem Förderprogramm Invest BW soll die Innovationstätigkeit der Unternehmen im Land weiter stimuliert und gestärkt und damit die Zukunftsfähigkeit des Standorts Baden- Württemberg erhalten und ausgebaut werden. Zuwendungsziel ist es, wirkungsvolle Anreize insbesondere für mittelständische Unternehmen zu schaffen, ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zu erhöhen und innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle schneller an den Markt oder innovative Prozesse schneller in die betriebliche Umsetzung zu bringen. Das gilt besonders auch im Bereich der wichtigen Zukunftstechnologien mit großen Marktpotenzialen und für Innovationen zur Lösung großer Herausforderungen, wie etwa dem Klimawandel.

Einzelvorhaben

Was wird gefördert?

Gefördert werden Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben, einschließlich Prozessinnovationen bzw. nichttechnische Innovationen und Dienstleistungsinnovationen, die branchenübergreifend auf neue Produkte, neue Dienstleistungen, neue Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse sowie Service-Plattformen abzielen. Damit soll die Erschließung neuer Marktfelder gelingen und eine Erhöhung der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit sowie der Innovationskraft der Unternehmen erreicht werden. Förderfähig sind einzelbetriebliche Vorhaben von Unternehmen.

Wer wird gefördert?

Bei Einzelvorhaben sind Unternehmen und Start-ups der gewerblichen Wirtschaft und der freien Berufe, die ihren Sitz, eine Niederlassung oder eine Betriebsstätte in Baden- Württemberg haben oder einen Sitz, eine Niederlassung oder Betriebsstätte in Baden- Württemberg errichten wollen, antragsberechtigt.

Einreichfrist

Der vierte technologieoffene Förderaufruf ermöglicht eine Antragstellung bis zum 02. Dezember 2022, 15:00 Uhr. Im Rahmen des vorliegenden Förderaufrufs können innovative Einzelvorhaben von Unternehmen gefördert werden. Anträge für Einzelvorhaben können ab dem 21. September 2022 beim beauftragten Projektträger VDI/VDE Innovation + Technik GmbH eingereicht werden.

Verbundvorhaben

Was wird gefördert?

Gefördert werden Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben, einschließlich Prozessinnovationen bzw. nichttechnische Innovationen und Dienstleistungsinnovationen, die branchenübergreifend auf neue Produkte, neue Dienstleistungen, neue Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse sowie Service-Plattformen abzielen. Damit soll die Erschließung neuer Marktfelder gelingen und eine Erhöhung der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit sowie der Innovationskraft der Unternehmen erreicht werden. Förderfähig sind Verbundprojekte von mehreren Unternehmen oder von Unternehmen zusammen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt für Verbundvorhaben sind:

  • Unternehmen und Start-ups der gewerblichen Wirtschaft und der freien Berufe, die ihren Sitz, eine Niederlassung oder eine Betriebsstätte in Baden-Württemberg haben oder einen Sitz, eine Niederlassung oder Betriebsstätte in Baden-Württem- berg errichten wollen sowie

  • außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Hochschulen und Hochschuleinrichtungen mit Sitz in Baden-Württemberg (Forschungseinrichtungen).

Der überwiegende Anteil der Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten muss bei dem/den Unternehmen liegen. Dementsprechend soll die Konsortialführerschaft bei einem antragstellenden Unternehmen liegen.

Einreichfrist

Der vierte technologieoffene Förderaufruf ermöglicht eine Antragstellung bis zum 2. Dezember 2022, 15:00 Uhr. Im Rahmen des vorliegenden Förderaufrufs können innovative Verbundvorhaben von mehreren Unternehmen oder von Unternehmen und Forschungseinrichtungen gefördert werden. Anträge für Verbundvorhaben können ab dem 21. September 2022 beim beauftragten Projektträger VDI/VDE Innovation + Technik GmbH eingereicht werden.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/datenbank/foerderungen/invest-bw-innovationsfoerderung