Powered by
Förderung

Stipendium für einen Forschungsaufenthalt für Biowissenschaftler in China

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg vergibt Stipendien für einen Aufenthalt von drei bis sechs Monaten an einer Universität, einem Institut der Chinesischen Akademie der Wissenschaften oder in einem Industrieunternehmen, vorzugsweise in Shanghai oder Jiangsu. Das Programm richtet sich an Masterstudierende, Doktoranden oder Postdocs deutscher Staatsangehörigkeit an baden-württembergischen Hochschulen. Bewerbungen für Industriepraktika von drei bis sechs Monaten im Rahmen von Studiengängen baden-württembergischer Hochschulen sind ebenfalls möglich.


Berichte ehemaliger Stipendiaten

  • Pressemitteilung - 15.10.2009

    Das Steinbeis-Europa-Zentrum bietet mit TechAlert die Möglichkeit zur individuellen und automatischen Technologiebeobachtung an. Durch die ständige Auswertung von europäischen Datenbanken erhalten Sie per E-Mail regelmäßig Technologieangebote und -suchen in dem von Ihnen definierten Technologiebereich.

  • Pressemitteilung - 14.10.2009

    mtm laboratories AG entwickelt, produziert und vertreibt weltweit In-vitro-Diagnostika zur Früherkennung und Diagnose des Zervixkarzinoms (Gebärmutterhalskrebs). Das Unternehmen gab am 14. Oktober die Zuteilung von 7 Million Euro bekannt, welches formal gesehen eine Erweiterung der Serie-C-Finanzierungsrunde von März 2008 darstellt, und das Gesamtvolumen der Finanzierungsrunde auf 39 Millionen Euro erhöht.

  • Pressemitteilung - 13.10.2009

    Vier der zehn besten deutschen Universitäten kommen aus Baden-Württemberg, nämlich Freiburg, Heidelberg, Karlsruhe und Tübingen. Zu diesem Ergebnis kommt die am 8. Oktober veröffentlichte internationale Universitäts-Rangliste “Times Higher Education-QS World University Ranking 2009”, die die weltweit 200 besten Universitäten ermittelt.

  • Pressemitteilung - 13.10.2009

    Durch eine neue Partnerschaft von Polyclone Bioservices Pvt. Ltd. aus Indien und Innovendia Consulting aus Owingen erlangen europäische Biotech-Plattform-Unternehmen und Drug-Discovery-Firmen leichteren Zugang zu den Dienstleistungen von Polyclone Bioservices. Polyclone bietet eine einzigartige Kombination von In-silico- und Nasslabor-Methoden für Assay-Design und anschließende Validierung an.

  • Fachbeitrag - 13.10.2009

    Wie im laufenden Jahr ist bei der Trenzyme GmbH auch für 2010 ein weiterer Ausbau des Downstream Processing-Bereichs geplant. Wie Dr. Christoph Glanemann Leiter der Abteilung im Interview berichtet werden die Voraussetzungen für eine Zeit- und Kostenersparnis durch ein optimiertes Ineinandergreifen zwischen Up- und Downstream-Processing geschaffen.

  • Fachbeitrag - 12.10.2009

    Seit rund 50 Jahren leistet Brückner Maschinenbau Pionierarbeit in der Folien-Strecktechnologie und ist mit über 50 Prozent Weltmarktanteil in diesem Bereich die Nummer eins. Derzeit sind gut 600 Brückner-Streckanlagen weltweit in Betrieb, zu den Kunden gehören alle führenden Folienhersteller aus Europa, den USA, Lateinamerika, dem Mittleren Osten und Asien.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/standort/ausbildung/china/?block_82916size=8&block_82916from=4432