zum Inhalt springen
Powered by

4C Accelerator Tübingen

Datum
-
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Online
Anmeldefrist
Kosten
kostenlos
Art
Workshop
Veranstalter
Medical Innovations Incubator GmbH
Vor dem Kreuzberg 17
72070 Tübingen
Sprache
Englisch

Warum 4C ?

Mithilfe ausgiebiger Kenntnisse rund um die 4C schließen Life Science Startups die Lücke zwischen Innovation im Allgemeinen und erfolgreicher Medizininnovation im Speziellen. Denn die Kenntnis der sog. Entrepreneurship Essentials unter Anwendung gängiger Methoden, wie beispielsweise Business Model Canvas, Business Plans, Design Thinking oder Lean Launchpad sind für die Ausbildung erfolgreicher Life Science Startups wichtig, aus unserer Sicht jedoch nicht ausreichend. Wir sind überzeugt: Nur ein tiefes Verständnis folgender 4C verhilft Euch wirklich zu mehr Investor Readiness!

C1 | Commercialization

Viele Interessensgruppen (beispielsweise Patienten, Ärzte, Ärztekammern, Pflegeheime) und Marktbesonderheiten (zum Beispiel Selbstzahler, komplexe Erstattungsregeln der Krankenkassen) erschweren den Marktzugang und die Generierung von Umsätzen.

C2 | Certification

Der Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems für die Firmenzulassung (bspw. ISO 13485) und die Erstellung der technischen Dokumentation für die Produkt-Zulassung (bspw. Medical Device Regulation, In-Vitro-Diagnostic Regulation) sind meist die Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Markteintritt.

C3 | Clinical Studies

Nachweise über die klinische Evidenz bzw. Sicherheit und Leistung des Produkts sind unerlässlich und darüber hinaus für Startups kostenintensiv und zeitraubend.

C4 | Copyright

Patente und Schutzrechte strategisch zu nutzen und zu pflegen ist wichtig für die Firmenbewertung, erfolgreiche Verhandlungen mit Kapitalgebern oder Lizenznehmern und für die Planung von Exit-Szenarien.

Ihr persönlicher Mehrwert durch die Ausbildung in den 4C

  • Sie erlangen Kenntnis über die Vergütungsmöglichkeiten im Gesundheitsmarkt und wissen, wie man diese für sich nutzt und im Businessplan abbilden kann.
  • Sie sind in der Lage, Qualitätsmanagementsysteme und Prozesse aufzubauen und als Firmenzulassung zu einem strategischen Konzept zur effektiven Produktzulassung zu verknüpfen.
  • Es wird Transparenz zu den verschiedenen Zielen und Designs klinischer Studien geschaffen und Kenntnis für die konkrete Umsetzung von klinischen Studien übermittelt.
  • Es wird Wissen um die Möglichkeiten des geeigneten IP-Schutzes sowie Anforderungen des Datenschutzes im Gesundheitssektor übermittelt.

Das Vorgehen?

Der 4C Accelerator Tübingen leistet Hilfe zur Selbsthilfe. Das bedeutet, wir geben Euch während der Teilnahme Methoden, Denkweisen und Tools an die Hand, die Sie anschließend in Ihre unternehmerischen Praxis zielgerichtet einsetzen können. Deshalb besteht das Programm aus zwei Teilen:

Im ersten Teil vermitteln Experten in Live-Sessions rund um die 4C für Life Science Startups relevantes Wissen und setzen dies unter interaktiver und individueller Einbindung der Teilnehmer stets in den direkten Praxisbezug. Um den Praxisbezug und die individuelle Relevanz zu maximieren, ist das Muster dieser Live-Sessions immer dasselbe: Input – Übung – Präsentation – Feedback und Diskussion. Daher seien Sie sich bewusst: 4C ist kein lean back, 4C ist eine lean forward Veranstaltung. Aber es lohnt sich!

Der zweite Teil des Programms sichert Ihnen ein kontinuierliches Projektmanagement: Für den Zeitraum von einem Jahr wird Ihnen einer der Startup Coaches bei der Ausplanung von Arbeitspaketen unterstützen, die sich aus den Experten-Sessions des ersten Teils ergeben haben. Die Fortschritte werden in regelmäßigen Projekt-Review-Meeting abgeglichen und die erforderlichen Maßnahmen abgeleitet. Sie gewinnen für diesen Zeitraum also eine zusätzliche personelle Ressource, die zum Erfolg Eures Startups beitragen kann. Sobald Sie dann merken, dass Sie tieferen Input zu ganz bestimmten Themen benötigen, können Sie im nächsten Schritt den zusätzlichen Startup Services unverbindlich anfragen.

Das Programm

  • Für Wen? Zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Startups der medizinischen Life Sciences
    (Medizintechnik, Digital Health, Therapeutics, Diagnostics)
  • Was?
    • Individuelle Ausbildung (17 Tage mit Experten zu den 4Cs in englischer Sprache)
    • Individuelle Betreuung nach der Ausbildung (ein Jahr Projektierung der 4Cs)
  • Warum? Schneller „Investor-Ready“
  • Kosten? Kostenlos dank Förderung durch das Land Baden-Württemberg

Ablauf

Zweiteiliges Format mit einer individuellen Ausbildung in Workshops & Expertenberatung (Teil 1) sowie individueller Nachbetreuung mit Priorisierung der Arbeitspakete, Fortschrittskontrolle, wertvollen Prozessen und Methoden, sowie einem umfangreichen Netzwerk (Teil 2).

Teil 1 – Individuelle Fortbildung & Feedback

  • Gesamtdauer | 136 Std. bzw. 17 Tage
  • Startup Teams | 8-12
  • Experten | 14
  • Ergebnis 1 | Individueller Projektplan
  • Ergebnis 2 | Mini Diplom von einem Lead-Auditor (Medical Device Regulation verlangt dies bzgl. Zulassung von Firma und Produkt)

Teil 2 – Individuelle Nachbetreuung & Projektmanagement

  • Gesamtdauer | 1-1,5 Jahre
  • Startup Teams | 8-12
  • Startup Consultants | 5
  • Ergebnis | Investor-Ready

Die Kurse werden auf Englisch stattfinden. Einzelpersonen und Teams können sich auf Eventbrite bewerben. (Bewerbung möglich ab 14.01.2022). Der nächste Durchlauf findet im Frühjahr 2022 statt.

Hintergrund

Die Medical Innovations Incubator GmbH und die Stiftung für Medizininnovationen bieten bereits seit 2014 Qualifizierungsprogramme für medizinische Startups an und arbeiten dabei eng mit dem Startup Center der Universität Tübingen zusammen. Das Vorgänger-Programm namens „MedTech Startup School“ wurde von 2017-2020 vom Land Baden-Württemberg im Rahmen einer landesweiten Zusammenarbeit mit Standorten in Heidelberg und Mannheim gefördert. Das neue Programm namens „4C Accelerator Tübingen“ konnte ebenfalls überzeugen. Der Accelerator wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg, seiner Landeskampagne Start-Up BW und der B. Braun-Stiftung gefördert.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/veranstaltung/4c-accelerator-tuebingen