zum Inhalt springen
Powered by
Definieren Sie die Zukunft des digitalen Gesundheitswesens und werden Sie Partner

KIKS - Künstliche Intelligenz für Klinische Studien

KIKS steht für künstliche Intelligenz für klinische Studien und ist Teil des von der Bundesregierung ausgerufenen Innovationswettbewerbs „Künstliche Intelligenz (KI) als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ dessen Zielsetzung es ist, die digitale Transformation der Wirtschaft zu fördern.

Die mit bis zu 15 Mio. € geförderte Umsetzungsphase beginnt ab 1. Januar 2020. Pro Projektparter ist eine Förderung über bis zu ca. 1,5 Mio. € möglich.

Erstes Projektziel (Wettbewerbsphase) ist der Aufbau eines agilen, umsetzungsstarken Konsortiums bis zum 31. Juli 2019 zur Entwicklung eines digitalen Ökosystems, welches durch den Einsatz künstlicher Intelligenz und neuester Sicherheitstechnologien die Einhaltung rechtlicher und ethischer Rahmenbedingungen für klinische Studien gewährleistet.

Mit KIKS möchten die Projektpartner sowohl Unternehmen als auch Kliniken bei der Umsetzung und Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen unterstützen. Dazu sollen die unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmer erarbeitet und in einer Cloud-basierten Plattform implementiert werden.

Hierfür suchen die Partner in der ersten Phase des Projekts (Wettbewerbsphase) Unternehmen, Anwender, Experten und Interessenvertreter aus dem Bereich der Gesundheitsversorgung mit herausragenden Ideen, Ansätzen oder bereits existierenden Lösungen für die datengeschützte Anwendung, z.B. mit Künstlicher Intelligenz:

Medizintechnikunternehmen, bevorzugt mit Produkten aus dem Bereich Orthopädie und Chirurgie (Abteilungen Clinical, Medical, Scientific und Regulatory Affairs, R&D)Systemanbieter, Software-, Sicherheits- und Schnittstellenentwickler aus dem Gesundheitsbereich und der Telematik-InfrastrukturHersteller von Labor-, PACS-, KIS- und PVS-SoftwareOrganisationen aus dem Bereich der klinischen Versorgungsforschung und QualitätssicherungExperten aus den Rechtsgebieten der klinische Studien/Prüfungen, der einschlägigen Verordnungen und Richtlinien sowie dem Datenschutz (national & international)

Werden Sie Partner

...und nutzen Sie Sicherheitstechnologien und rechtliche und ethische Rahmenbedingungen die von einer breiten Gruppe unterstützt werden und damit einer hohen Akzeptanz Ihrer digitalen Anwendung.Reduzieren Sie eigenen Entwicklungsaufwand indem Sie Grundfunktionen, Daten, Schnittstellen und Anwendungen von Partnern des Ökosystems nutzen.Bieten Sie Ihren Kunden einen Mehrwert durch Interoperabilität, Prozessoptimierung und Workflow-Automatisierung.Profitieren Sie von einer breiten Basis an Unterstützern und Anwendern aus unterschiedlichen Bereichen und erreichen Sie damit neue Kunden.Nutzen Sie die Plattform für eigene Zwecke, z.B. im Bereich Regulatory Affairs, zum Aufbau firmeninterner Register, zur Herstellung patientenindividueller Implantate oder zur Durchführung klinischer Studien und definieren Sie hierfür die von Ihnen benötigte Funktionalität.Bieten Sie automatisierte, digitale Dienstleistungen für Ihre nicht-digitalen Produkte.Definieren Sie neue Geschäftsmodelle und erschließen Sie zusätzliche Märkte durch datengetriebene Anwendungen.Stützen Sie Ihre Entscheidungen in Behandlung, Forschung und Produktentwicklung auf Analysen aus einem ganzheitlichen Datenbestand.

Am 6. Juni 2019 fand in Tuttlingen ein erster Workshop im Rahmen des Projekts statt. Im Juli ist ein weiterer Workshop geplant. Informationen werden zeitnah bereitgestellt.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/veranstaltung/kiks-kuenstliche-intelligenz-fuer-klinische-studien