zum Inhalt springen
Powered by

Details

Unternehmensdatenbank

Dieter Marquardt Medizintechnik GmbH

Mit Standort im süddeutschen Spaichingen befindet sich Dieter Marquardt Medizintechnik in einem der weltweit wichtigsten Zentren der Medizintechnik, der Mechatronik, des Maschinenbaus und der Elektronik. Rund 70 Mitarbeiter fertigen hier Osteosynthese- und Wirbelsäulenprodukte, unterstützt werden sie dabei durch einen hochmodernen Maschinenpark aus CNC-Maschinen und selbst konzipierten Sondermaschinen.
Marquardt Implantate werden entweder aus rostfreiem, antimagnetischem, austenitischem Chrom-Nickel-Stahl oder aus Titanium hergestellt. Titanium wird als Reintitan oder als Titanlegierung verwendet. Bei den Titanlegierungen kommt der Werkstoff TiAl6V4 oder TiAl6Nb7 zum Einsatz.
Alle Rohmaterialien entsprechen den internationalen ISO Normen und den dominierenden nationalen DIN und ASTM Normen. Das Rohmaterial wird von exklusiven Herstellern unter einheitlichen Spezifikationen und Lieferbedingungen bezogen.

MedizintechnikImplantate/Exoprothesen
Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/datenbank/details