Powered by

Die baden-württembergische Gesundheitsindustrie

Aktuelles aus Biotechnologie, Medizintechnik und Pharmazeutischer Industrie

Veranstaltung - 05.04.2017

Stuttgart

Wie können Designer zum unternehmerischen Erfolg beitragen und die Bedürfnisse der Anwender in erfolgreiche Produkte umsetzen? Wie schafft man Markenidentität in übersättigten Märkten und bindet Designkompetenz erfolgbringend in den Unternehmensprozess ein? – Diese und weitere Aspekte werden in einem Impulsreferat und anhand von erfolgreichen Beispielen aus der Praxis dargestellt.

  • Fachbeitrag - 23.03.2017

    Mit dem Centrum für Medizintechnische Innovationen Tübingen, kurz CeMIT, schlägt das Tübinger Universitätsklinikum eine Brücke zwischen Kliniken und Medizintechnikunternehmen. Sie eint das Ziel, neue und bessere Medizintechnikprodukte und -verfahren zu entwickeln. Vor allem Industriepartner aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sollen von der Lotsenfunktion und den Dienstleistungen des CeMIT profitieren.

  • Pressemitteilung - 23.03.2017

    Zunehmende Antibiotika-Resistenzen erfordern diagnostische Testsysteme, die schnelle und ausführliche Informationen liefern. Der neue PCR-basierte Test FluoroType MTBDR der Hain Lifescience GmbH weist Tuberkulose-(TB-)Erreger samt wichtigen Antibiotika-Resistenzen innerhalb von drei Stunden nach. Die zu Grunde liegende Technologie wurde von einer Forschungsgruppe der Brandeis University in den USA erfunden und von Hain Lifescience zu einem In-vitro Diagnostikprodukt weiterentwickelt.

  • Fachbeitrag - 23.03.2017

    Trotz ausgereifter Technik liegt das Risiko einer Fehlgeburt nach einer Fruchtwasseruntersuchung immer noch bei etwa 0,5 Prozent. Im EU-Projekt AngeLab wurde deshalb in den letzten Jahren ein Schnelltest entwickelt, der kein Fruchtwasser benötigt, sondern lediglich eine Blutprobe der Mutter. Genetisch bedingte Krankheiten des ungeborenen Kindes sollen so innerhalb weniger Stunden untersucht werden können. Forscher von Hahn-Schickard haben für den Test eine neuartige Tröpfchen-PCR etabliert.

  • Fachbeitrag - 20.03.2017

    Das 2015 gegründete Deutsche Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur, kurz de.NBI, ist ein Erfolgsmodell für Infrastrukturen in den Lebenswissenschaften und der Biomedizin. Jetzt wird de.NBI weiter ausgebaut. Das Netzwerk profitiert von mehr Hardware, mehr Personal, mehr Projekten und einer eigenen Cloud. Außerdem wird es in das europäische Netzwerk ELIXIR eingebunden.

Dossier - 17.01.2017

Phytopharmaka sind pflanzliche Arzneimittel, deren Wirksamkeit auf einem oder mehreren pflanzlichen Inhaltsstoffen beziehungsweise Wirkstoffen beruht. Sie werden seit Menschengedenken zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Dieses traditionelle Wissen bildet auch heute noch die Basis für zahlreiche Arzneimittel, die aus Pflanzen hergestellt werden. Auch in Baden-Württemberg werden seit Generationen innovative pflanzliche Arzneimittel hergestellt.

Empfohlene Veranstaltungen

Schwerpunkt:

CRISPR-Cas - das Genome Editing ist en vogue

CRISPR-Cas9 ist die große Entwicklung in der Mikrobiologie seit der Entdeckung der PCR (Polymerase-Kettenreaktion). Die Technik wird auch in der Gesellschaft heiß diskutiert. Um diese Diskussion auf eine gute Basis zu stellen, hat sich die BIOPRO entschlossen, in diesem BIOPRO-Magazin das Thema CHRISP-Cas9 als Schwerpunktthema zu setzten. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten die neue Technologie bietet und welche ethischen Grenzen derzeit diskutiert werden.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/