zum Inhalt springen
Powered by
Wirtschaft und Forschung

Hilfsangebote und Fördermöglichkeiten in der Corona-Krise

Hier finden Sie Links zu landes-, bundes- und EU-weiten Hilfsangeboten sowie Fördermöglichkeiten für Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen.

Hilfsangebote für Unternehmen

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt. Eine Antragstellung ist ab Mittwoch möglich.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Hier finden Sie alle Angebote zur Corona-Hilfe des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zur finanziellen Unterstützung, dem passenden Ansprechpartner oder weiterführenden Informationen zum Thema Förderung und Finanzierung.

KfW-Coronahilfe für Unternehmen

Förderkredit für etablierte Unternehmen im Rahmen der Corona-Krise

Kfw-Coronahilfe für Unternehmen

Finanzierung von Neugründung und Festigung bis zu 5 Jahre nach Gründung im In- und Ausland im Rahmen der Corona-Krise

Bürgschaftsbank Baden-Württemberg

Am 13.03.2020 haben BMWi und BMF gemeinsam das Maßnahmenpaket zur Absicherung der Auswirkungen des Corona-Virus vorgestellt als Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen. Der Bund und das Land haben damit unmittelbar die Fördermöglichkeiten über die Bürgschaftsbank  erweitert und verbessert.


Fördermöglichkeiten für Forschung und Entwicklung

Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) schreibt eine fachübergreifende Förderinitiative aus. Gefördert werden Vorhaben, die sich mit der Prävention, Früherkennung, Eindämmung sowie der Erforschung der Ursachen und Auswirkungen von und dem Umgang mit Epidemien und Pandemien am Beispiel von SARS-CoV-2 und anderer humanpathogener Mikroorganismen und Viren beschäftigen.

BMBF

Angesichts des Ausbruchs von COVID-19 hat die Europäische Kommission mitgeteilt, Beihilfen zur Behebung einer beträchtlichen Störung im Wirtschaftsleben eines Mitgliedstaats auf der Grundlage von Artikel 107 Absatz 3 Buchstabe b AEUV unter bestimmten Voraussetzungen als mit dem Binnenmarkt vereinbar anzusehen. Zudem können Maßnahmen, die darauf ausgerichtet sind, COVID-19-bezogene Forschung und Entwicklung zu beschleunigen sowie Test- und Hochskalierungsanlagen bezüglich COVID-19-relevanter Produkte und deren Produktion zu unterstützen, nach Artikel 107 Absatz 3 Buchstabe c AEUV genehmigt werden.

Europäische Kommission

The Commission has mobilised an additional €122 million from its research and innovation programme, Horizon 2020, for urgently needed research into the coronavirus. The new call for expressions of interest, part of the range of EU-funded research and innovation actions to fight the coronavirus, contributes to the Commission’s €1.4 billion pledge to the Coronavirus Global Response initiative, launched by President von der Leyen on 4 May 2020.


Gesammelte Informationen zur Unterstützung von Unternehmen

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Informationen vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg für Unternehmen und Beschäftigte in Baden-Württemberg.

Landesregierung Baden-Württemberg

Die Landesregierung hat eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Die Verordnung tritt am 18. März 2020 in Kraft. Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, werden Einrichtungen und Geschäfte in großem Umfang zunächst bis zum Ablauf des 19. April 2020 geschlossen.

Bundesfinanzministerium

Um auf alle gesellschaftlichen und konjunkturellen Folgen der Coronavirus-Krise vorbereitet zu sein, hat die Bundesregierung schnell und entschlossen ein Schutzschild für die Menschen, Arbeitsplätze und die Wirtschaft beschlossen. Welche Hilfen dieser Schutzschild umfasst, erfahren Sie auf dieser Themenseite.

EU-Kommission

Die Europäische Kommission koordiniert eine gemeinsame europäische Reaktion auf den Ausbruch von COVID-19.

Für Gründer

Besonders Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen leiden unter der Pandemie sowie den starken Auswirkungen auf die Wirtschaft, die mit ihr verbunden sind. Hier finden Sie Informationen worauf SIe als Gründer und Unternehmer jetzt achten sollten.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/corona-hilfsangebote