Powered by
Themenabfrage

Informationsveranstaltungen zur neuen europäischen Medizinprodukteverordnung und EU-Verordnung über In-vitro-Diagnostika

Anfang 2018 sind Veranstaltungen zur neuen europäischen Medizinprodukteverordnung und EU-Verordnung über In-vitro-Diagnostika geplant. Um vorab zu entscheiden, welche Themen von besonderem Interesse sind, führt die BIOPRO eine Abfrage durch – bekunden Sie Ihr Interesse und bestimmen Sie die Inhalte der Veranstaltungen mit!

Glossar

  • Ein In-vitro-Diagnostikum (IVD) ist ein Medizinprodukt, das zur In-vitro-Untersuchung von aus dem menschlichen Körper entnommenen Proben verwendet wird.

Die neue europäische Medizinprodukteverordnung und die EU-Verordnung über In-vitro-Diagnostika sind am 25. Mai 2017 in Kraft getreten, mit einer Übergangsfrist von drei bzw. fünf Jahren. Die neuen Verordnungen ersetzen damit bestehende EU-Richtlinien.

Die Umsetzung der neuen Verordnungen wird zeitaufwendig und kostenintensiv sein. Neben neuen Produkten müssen auch bereits auf dem Markt befindliche und zertifizierte Produkte einer neuen Bewertung unterzogen werden. Die frühzeitige Implementierung der neuen Anforderungen in bestehende Unternehmensabläufe ist daher dringend angeraten.

Die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH hat für Anfang 2018 Informationsveranstaltungen zu den neuen europäischen Verordnungen geplant. Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, können Sie dies über das unten angehängte Formular bekunden und wichtige Inhalte mitbestimmen. Wir werden Sie rechtzeitig über die Veranstaltungsdaten, das Programm und die Referenten informieren.

Die Veranstaltung richtet sich an Hersteller von In-vitro-Diagnostik und Medizintechnik, an Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement, der Forschung und Entwicklung und Regulatory Affairs Manager sowie Sicherheitsbeauftragte/Qualified Persons und die Geschäftsführung.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/fachbeitrag/aktuell/themenabfrage-mdr-ivd/