Powered by

Medizintechnologie

Aktuelle Fachbeiträge, Pressemitteilungen und Dossiers zur Medizintechnologie in Baden-Württemberg

  • Pressemitteilung - 09.02.2008

    Die Vorstandschefs der Pharma- und Life-Sciences- Industrie sehen ihre Unternehmen weltweit steigenden Anforderungen und Risiken ausgesetzt. Gleichzeitig erkennen sie aber auch wachsende Chancen. 94 Prozent sehen den kommenden drei Jahren mit Zuversicht entgegen.

  • Fachbeitrag - 08.02.2008

    Eine neue Spezialambulanz am Ulmer Uniklinikum hilft Betroffenen und erforscht die Ursachen der Eisenspeicherkrankheit. Sie ist eine der häufigsten Erbkrankheiten und vergiftet den Körper regelrecht. Eine Genveränderung führt dazu dass der Körper zu viel Eisen aufnimmt.

  • Fachbeitrag - 05.02.2008

    Die Emmy Noether Nachwuchsgruppe an der Universitätsklinik Heidelberg untersucht wie Schäden an Organen die für Transplantationen bestimmt sind vorgebeugt werden kann. Sie wird mit 12 Millionen Euro gefördert.

  • Fachbeitrag - 02.02.2008

    In Mannheim wurde ein Neubau der Universitätsklinik für Dermatologie Venerologie und Allergologie in Betrieb genommen. Die Klinik unter Leitung von Prof. Dr. med. Sergij Goerdt behandelt pro Jahr etwa 2.000 Patienten stationär die Verweildauer beträgt 775 Tage.

  • Pressemitteilung - 02.02.2008

    Das BMBF gibt grünes Licht zur Gründung eines Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen. Unter seinem Dach soll eine wirksame Forschung zu neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer oder Parkinson zusammengeführt werden.

  • Fachbeitrag - 01.02.2008

    Die deutschen Biotech-Unternehmen gehen optimistisch in das Jahr 2008. Dies belegt eine Umfrage des Wirtschaftsverbandes der Biotechnologie-Industrie BIO Deutschland e.V. in Kooperation mit dem Branchenmagazin transkript.

  • Fachbeitrag - 26.01.2008

    Die Signale des Gehirns auch zur Steuerung von Prothesen oder zur Bedienung eines Computers zu nutzen ist das Ziel von Carsten Mehring und seiner Arbeitsgruppe am Bernstein Zentrum für Computational Neuroscience und an der Universität Freiburg.

  • Fachbeitrag - 19.01.2008

    Die Erlöse der Gruppe seien im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent auf 2604 Mrd. Euro gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern EBIT erhöhte sich um 26 Prozent auf 394 Mio. Euro. Damit setzt Zeiss seine seit vier Jahren anhaltende Erfolgsserie fort.

Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/fachbeitrag/medtech/?block_75067size=12&block_75067from=948